Star-Profil

Liz Taylor: Steckbrief, News und Bilder

Elizabeth „Liz“ Taylor
Infobox
Vorname
Elizabeth Rosemond
Bekannt als
Dame Elizabeth
Geburtstag
27. 2. 1932.
Todestag
23. 3. 2011.
Größe
1,57 m
Nachname
Taylor
Kinder
Michael Wilding, Christopher Edward Wilding, Liza Todd Burton, Maria Burton
Sternzeichen
Fische
Ähnliche Stars
Richard Burton, Audrey Hepburn

Elizabeth „Liz“ Taylor war eine britisch-amerikanische Schauspielerin, die mehr als sechs Jahrzehnte im Showgeschäft tätig war und zum Hollywood-Star wurde. 

Elizabeth Taylor gilt dank ihres schauspielerischen Talents und ihrer Schönheit als eine der bedeutendsten und beliebtesten Persönlichkeiten in der Filmindustrie. Bereits in Kindertagen wirkte sie in verschiedenen Produktionen mit. Von 1942 bis 1958 war sie das Aushängeschild des marktführenden Hollywood-Studios MGM.  

Elizabeth Taylor erlangte durch Filme wie „Telefon Butterfield 8 (Butterfield 8)“ und „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ Bekanntheit. Für den erst genannten Film gewann sie 1961 sogar einen Oscar als beste Schauspielerin. In ihrer gesamten Karriere wurde sie insgesamt zweimal mit dem Oscar ausgezeichnet. Außerdem gewann sie fünfmal den Golden Globe, einmal als beste Schauspielerin in einem Drama für den Film „Plötzlich im letzten Sommer“.

Die Ehemänner von Elizabeth Taylor

Neben ihrer brillanten Schauspielkarriere erlangte Elizabeth im Laufe ihrer Karriere auch durch ihr Privatleben Popularität. Sie war acht Mal verheiratet und hat vier Kinder. Ihre erste Ehe mit Conrad Hilton hielt gerade einmal ein Jahr. Mit Michael Wilding, mit dem sie zwei gemeinsame Kinder hat, war sie von 1952 bis 1958 verheiratet. Danach folgte Mike Todd, aus deren einjähriger Ehe ein Kind hervorgeht. 

Mit Eddie Fisher war sie fünf Jahre zusammen. Während ihrer Ehe adoptierte sie ihre Tochter Maria. 1964 ließ sie sich von ihm scheiden. Es folgte eine lange Ehe mit Richard Burton, mit dem sie insgesamt zwölf Jahre verheiratet war. Danach heiratete sie John Warner, ehe sie sich 1982 scheiden ließ. Ihre letzte Ehe führte sie mit Larry Fortensky, die von 1991 bis 1996 andauerte. 

Witziges Wissen:

  • Sie wurde vom American Film Institute mit dem Life Achievement Award ausgezeichnet. 
  • Sie erhielt 2000 von Königin Elisabeth II. den Adelstitel „Dame“.
  • In der vierten Staffel von „Die Simpsons“ sprach sie in einer Episode die Stimme von „Maggie“. 
  • Im Jahr 1996 spielte sie in der Serie „Die Nanny“ mit.
  • Sie hat nie Schauspielunterricht genommen. 

Fragen und Antworten zu Liz Taylor

Elizabeth „Liz“ Taylor war eine britisch-amerikanische Schauspielerin, die mehr als sechs Jahrzehnte im Showgeschäft tätig war und zum Hollywood-Star wurde. 
Die neuesten News zu Liz Taylor : Die heißesten Retro-Frauen aller Zeiten
Liz Taylor hatte Geburtstag am 27. Februar 1932
Liz Taylor ist am 23. März 2011 gestorben.
Liz Taylor wurde 79 Jahre alt
Liz Taylor war Dame Elizabeth
Ja, Liz Taylor hatte 4 Kind(er): Michael Wilding, Christopher Edward Wilding, Liza Todd Burton, Maria Burton
Liz Taylor war 1,57 m groß
Liz Taylor war vom Sternzeichen Fische
Infobox
Vorname
Elizabeth Rosemond
Bekannt als
Dame Elizabeth
Geburtstag
27. 2. 1932.
Todestag
23. 3. 2011.
Größe
1,57 m
Nachname
Taylor
Kinder
Michael Wilding, Christopher Edward Wilding, Liza Todd Burton, Maria Burton
Sternzeichen
Fische
Ähnliche Stars
Richard Burton, Audrey Hepburn