• Home
  • Stars
  • Linda Zervakis: Instagram, Herkunft, Mann - Die Moderatorin im Faktencheck
11. August 2018 - 17:01 Uhr / Franziska Heidenreiter
Die beliebte „Tagesschau“-Sprecherin

Linda Zervakis: Instagram, Herkunft, Mann - Die Moderatorin im Faktencheck

Linda Zervakis: Instagram, Herkunft, Mann - Die Moderatorin im Faktencheck

Linda Zervakis: Instagram, Herkunft, Mann - Die Moderatorin im Faktencheck

Vom Tellerwäscher zum Millionär - nur ohne Reichtum: So beschreibt Linda Zervakis ihre Geschichte in ihrer Autobiografie. Heute kennt man sie als seriöse Nachrichtensprecherin, doch die in Hamburg geborenen Deutsch-Griechin ist weitaus mehr als das. Alles zu Linda Zervakis, ihren Mann und ihre Herkunft erfahrt ihr hier.

Dass Linda Zervakis (43) nicht nur nüchtern Nachrichten vorlesen kann, sondern ein echtes Moderationstalent in ihr steckt, zeigte sich dieses Jahr: Die 43-Jährige nahm eine neue berufliche Herausforderung an.

Zusammen mit Elton (47) führte sie durch den ESC-Vorentscheid, womit sie Barbara Schöneberger (44) als Moderatorin ersetzten. Dies bereitete ihr sichtlich Spaß. Linda Zervakis zeigte auf Instagram regelmäßig Updates aus dem Backstage-Bereich.

Vorbereitung ist alles. #esc

Ein Beitrag geteilt von Linda Zervakis (@lindazervakis) am

Von der lockeren Art der „Tagesschau“-Sprecherin konnte man sich auch überzeugen, als sie 2014 bei „Inas Nacht“ tanzte oder 2015 bei „TV Total“ mit Stefan Raab (51) Ouzo trank. Im Interview mit der „Zeit“ sagte sie dazu Folgendes: „Im Jahr 2016 finde ich es okay, etwas von sich preiszugeben. Auch der Tagesschau tut es gut, wenn die Leute das Gefühl haben, wir sind Menschen und keine Roboter.“

Linda Zervakis, „Tagesschau“-Sprecherin, ESC

Linda Zervakis beim „Olympus OM-D: Photography Playground“ 2014

Linda Zervakis: Mann und Herkunft Hamburgerin, Griechin, „Königin der bunten Tüte“

Stefan Raab erzählte die Moderatorin unter anderem, dass sie bis zu ihrem 30. Lebensjahr im Kiosk ihrer Eltern ausgeholfen hat. Linda Zervakis' Herkunft ist auch Thema in ihrem 2015 erschienen Buch „Königin der bunten Tüte: Geschichten aus dem Kiosk“.

In ihrer Kindheit lebte sie nicht nur in ärmlichen Verhältnissen, sondern wurde auch aufgrund ihrer griechischen Wurzeln oft verprügelt, wie sie der „Süddeutschen Zeitung“ bestätigte.

Zervakis wurde in Hamburg als Tochter griechischer Gastarbeiter geboren, wo sie auch heute noch mit ihrer Familie lebt. Inzwischen ist sie als erste „Tagesschau“-Sprecherin mit Migrationshintergrund auf der Karriereleiter ganz oben angekommen und auch privat hat sie ihr Glück gefunden zu haben. Linda Zervakis und ihr Mann - ein NDR-Reporter - sind verheiratet und haben zwei Kinder.