• Home
  • Stars
  • Krass! Sie hätte eigentlich „Big Bang Theory“-„Pennys“ Rolle spielen sollen
18. Dezember 2017 - 17:16 Uhr / Selina Jüngling
Amanda Walsh wurde durch Kaley Cuoco ersetzt

Krass! Sie hätte eigentlich „Big Bang Theory“-„Pennys“ Rolle spielen sollen

Amanda Walsh spielte die „Katie“ in der ursprünglichen Pilotfolge von „The Big Bang Theory“

Amanda Walsh spielte die „Katie“ in der ursprünglichen Pilotfolge von „The Big Bang Theory“

Die Rolle der „Penny“ in „The Big Bang Theory“ war Kaley Cuocos großer Durchbruch. Mittlerweile kann man sich die Sitcom ohne die schöne Blondine gar nicht mehr vorstellen. Beinahe wäre jedoch diese hübsche Dame als Nachbarin der liebenswürdigen Nerds berühmt geworden: Amanda Walsh. 

Die Chemie zwischen „Penny“ (Kaley Cuoco, 32) und den sympathischen Wissenschaftlern von nebenan stimmt einfach. Gerade die Beziehung zwischen den Hauptcharakteren macht „The Big Bang Theory“ bei den Zuschauern so beliebt. In der ursprünglichen Pilotfolge der Sitcom kam die Figur der schönen neuen Bekanntschaft der Nerds aber noch gar nicht gut beim Publikum an

„The Big Bang Theory”-Stars

Die Stars von „The Big Bang Theory”

In der damaligen Version hieß die Schönheit, die „Leonard“ (Johnny Galecki, 42) und „Sheldon“ (Jim Parsons, 44) in der ersten Folge kennenlernen, noch „Katie“ und wurde von der kanadischen Schauspielerin Amanda Walsh (36) verkörpert. Damals war der Charakter der weiblichen Hauptrolle noch viel taffer, obdachlos und arbeitete in einem Make-Up-Salon. Hier könnt ihr einen Ausschnitt der ursprünglichen Pilotfolge mit Amanda Walsh als „Katie“ sehen: 

Die taffe „Katie“ kam aber nicht gut beim Publikum an, weswegen die Produzenten das Skript nochmal umschrieben. Zum Glück für Kaley Cuoco, die dank der Sitcom nun zu den erfolgreichsten Serien-Schauspielerinnen überhaupt gehört. 

„Penny” und „Leonard” in „The Big Bang Theory”

„Penny” und „Leonard” in „The Big Bang Theory”