Matthias postet seine Veränderung auf Instagram

Kaum wiederzuerkennen! So sah Matthias Mangiapane früher aus

Matthias Mangiapane im Hotel Palace Berlin

Von „Ab ins Beet!“ über das Dschungelcamp zu „Promis unter Palmen“ - Reality-TV-Star Matthias Mangiapane hangelte sich durch viele Shows und hat sich dabei ganz schön verändert. Wie groß die Veränderung tatsächlich ist, zeigt er mit einem Beitrag auf Instagram.

Im Januar 2020 postete Matthias Mangiapane (37) auf Instagram ein Bild, das ihn rechts im Jahr 2009 und links zehn Jahre später zeigt. Ein Unterschied wie Tag und Nacht, so sehr hat er sich verändert.

Während er rechts noch im lässigen Freizeit-Look mit offenem Hemd, kurzer Hose und Flip-Flops posiert, ist Mangiapane 2019 mit Skinny-Jeans, Jackett und CG-Gürtel zu sehen. Auch die schulterlangen Haare des Dschungelcamp-Stars sind im Laufe des Jahrzehnts verschwunden. Man könnte meinen, zwei völlig verschiedene Männer auf den Bildern zu sehen.

Matthias Mangiapanes Aufstieg zum Reality-Star 

Im Jahr 2009 lebte er bereits mit seinem späteren Ehemann Hubert Fella in Hammelburg, die beiden lernten sich 2006 kennen. Den Heiratsantrag hat Matthias ganz romantisch im Dschungelcamp per Brief bekommen. Geheiratet wurde schließlich im Mai 2018, die Hochzeit und die Vorbereitungen wurden sogar in der eigenen Reality-Show „Hubert & Matthias - Die Hochzeit“ gezeigt. 

Das Paar ist immer wieder in diversen Reality-Formaten zu sehen, unter anderem „Hot oder Schrott“. Im „Sommerhaus der Stars“ landeten die beiden 2017 auf dem dritten Platz.