• Home
  • Stars
  • Kanye West empört mit wahnwitziger Aussage zu Sklaverei
2. Mai 2018 - 19:02 Uhr / Milena Auer
Kontroverse Aussagen des Rappers

Kanye West empört mit wahnwitziger Aussage zu Sklaverei

Es ist nicht das erste Mal, dass Rapper Kanye West mit einer seiner Äußerungen eine hitzige Diskussion auslöst. Dieses Mal ist seine Meinung zum Thema Sklaverei allerdings eindeutig unter der Gürtellinie. Was genau der Rapper dazu zu sagen hat, erfahrt ihr in unserem Video.

Kanye West (41) ist schon ein fragwürdiger Künstler. Der Rapper machte erst vor Kurzem Trump eine Liebeserklärung, woraufhin ihn zahlreiche Promis entfolgten oder die Freundschaft kündigten. Jetzt setzt er mit seinen Aussagen aber noch eins drauf.

Kanye West Donald Trump

Kanye West lobte Donald Trump auf Twitter 

Kanye Wests absurde Aussage zu Sklaverei

In einem Interview mit dem US-Klatschportal „TMZ“ dreht Kanye so richtig am Rad. Bei dem Gespräch mit den Journalisten bringt er unzählige fragwürdige Statements, doch seine Aussagen zu Sklaverei spotten jeder Beschreibung.

So wirft er unter anderem in den Raum, Sklaven hätten sich ihren Zustand aussuchen können. Was Kanye genau gesagt hat, erfahrt ihr im Video.