• Home
  • Stars
  • Kaley Cuoco spricht erstmals über schlimme Erfahrungen in ihrer ersten Ehe
4. April 2018 - 11:25 Uhr / Milena Auer
Trennung von Ryan Sweeting im Jahr 2015

Kaley Cuoco spricht erstmals über schlimme Erfahrungen in ihrer ersten Ehe

Kaley Cuoco und Ryan Sweeting: Damals noch glücklich, vor der Trennung im Jahr 2015

Kaley Cuoco: sie äußert sich erstmals zur Scheidung von Ryan Sweeting

Es könnte nicht besser laufen für Kaley Cuoco: Sie steht mit beiden Beinen im Leben, zählt zu den bestbezahlten Schauspielerinnen der Welt, hat eine eigene Produktionsfirma und wird bald ihre große Liebe heiraten. Vor der anstehenden Traumhochzeit rechnet sie jetzt aber mit ihrem Exmann Ryan Sweeting ab. 

Das Ehe-Aus von Kaley Cuoco (32) und Ryan Sweeting (30) gehörte zu den schockierendsten Promi-Trennungen 2015. „Unüberbrückbare Differenzen“ waren damals der Grund, wie das Ex-Paar über einen Sprecher mitteilte. 

Erstes Statment von Kaley Cuoco nach über zwei Jahren 

Wie sie der „Cosmopolitan" verriet, musste Kaley Cuoco nach der Scheidung viel durchmachen, aber letztendlich sei sie froh, wie alles verlaufen ist. Nur so konnte die Schauspielerin ihren jetzigen Verlobten Karl Cook (27) kennenlernen.  

Kaley Cuoco zeigt sich auf Instagram ganz natürlich

Dass sie jemals wieder vor den Traualtar treten würde, hätte die hübsche Powerfrau nicht gedacht: „Mein Ex hat dieses Wort [Hochzeit] für mich ruiniert". Sie habe mit dem Ex-Tennisprofi jemanden geheiratet, der ein komplett anderer Mensch sei, als der, den sie kennengelernt hatte. 

Das hört sich doch ganz so an, als hätte Kaley mit ihrer Scheidung ein für alle Mal abgeschlossen – und kann sich jetzt ganz auf die Zukunft und die geplante Hochzeit mit ihrem Karl Cook konzentrieren.