• Home
  • Stars
  • „Käpt’n Blaubär“: Das hält „Bachelor“-Daniels Opa von Kristina

„Käpt’n Blaubär“: Das hält „Bachelor“-Daniels Opa von Kristina

„Bachelor“-Daniels Opa gefällt dessen Auserwählte Kristina

In der finalen Folge von „Der Bachelor“ durften die beiden Finalistinnen Svenja und Kristina bereits Daniel Völz‘ Mutter Rebecca kennenlernen. Nun musste sich die Auserwählte des „Bachelors“ auch dem Rest seiner Familie stellen. Darunter auch „Käpt'n Blaubär“-Sprecher Wolfgang Völz.

„Bachelor“-Daniel Völz (33) hat einen nicht unbekannten Opa. Wolfgang Völz (87) feierte große Erfolge als Synchronsprecher, vor allem in der Rolle des „Käpt’n Blaubär“. Nachdem Kristina (24) bereits Daniels Mutter kennenlernern durfte, stellte sie sich nun auch dessen Großeltern vor.

Wie Daniel Völz gegenüber „Bild“ verriet, ist er selbst ein totaler Familienmensch. Da ist es natürlich umso wichtiger, dass seine Herzensdame Kristina Yantsen auch bei seinen Großeltern gut ankommt.

„Bachelor“-Daniel Völz und seine Auserwählte Kristina Yantsen

„Bachelor“-Daniel Völz und seine Auserwählte Kristina Yantsen

„Bachelor“-Daniels Opa: Kristina konnte punkten

Für Gewinnerin Kristina gibt es Entwarnung. Daniels Familie scheint die schöne Brünette zu mögen. Der „Bild“ erzählt der ehemalige Junggeselle: „Meine Großmutter ist ja auch Tänzerin, daher hat Kristina direkt gepunktet und mein Großvater meinte auch, sie sei eine ganz Süße.

Dass „Bachelor“-Daniels Opa sowie seine Oma die 24-Jährige scheinbar schon jetzt ins Herz geschlossen haben, wird Kristina sicherlich freuen.