• Home
  • Stars
  • Jimi Blue Ochsenknecht über Nataschas Gesundheit: „War Glück im Unglück“

Jimi Blue Ochsenknecht über Nataschas Gesundheit: „War Glück im Unglück“

Jimi Blue Ochsenknecht spricht über den Gesundheitszustand seiner Mutter Natascha
5. Dezember 2019 - 11:30 Uhr / Tina Männling

Auf Instagram erklärte Natascha Ochsenknecht erst kürzlich, dass sie gesundheitliche Probleme habe. Zuvor hatte sich das Model einer Operation unterzogen. Wie es um Nataschas Gesundheit steht, hat ihr Sohn Jimi Blue Ochsenknecht im Interview mit „Promipool“ verraten.  

Erst im September unterzog sich Natascha Ochsenknecht (55) einer Operation am Rücken, um eine Zyste entfernen zu lassen. Nun sorgen sich die Fans erneut um das Model, denn auf Instagram erklärte es Anfang Dezember, dass es wieder gesundheitliche Probleme habe.  

Jimi Blue Ochsenknecht gibt Entwarnung zu Nataschas Gesundheitszustand

„Promipool“ traf ihren Sohn, Schauspieler Jimi Blue Ochsenknecht (27), am Mittwochabend beim Audi Generation Award in München. Im Interview gab er ein Update zu Natascha Ochsenknechts Gesundheitszustand.  

„Sie ist ein bisschen angeschlagen, sie hat eine Grippe bekommen. Passiert ja ein paar Leuten bei der Jahreszeit. Ihr geht es auf jeden Fall heute nicht ganz so gut, ich hoffe, morgen geht es ihr besser“, erklärte Jimi Blue.  

Außerdem gab der Promispross, der in die Fußstapfen seiner Eltern trat, Entwarnung. Außer der Grippe gehe es seiner Mutter gut und die Operation mache ihr keine Probleme: „Daran liegt es nicht, zum Glück. Sie hat sich auch da untersuchen lassen, aber ist alles gut. Sie ist einfach nur krank gerade, was so ein bisschen Glück im Unglück jetzt ist. Mit der Operation lief alles gut und ich hoffe, sie wird jetzt wieder gesund.“