Star-Profil

Jennifer Connelly

Jennifer Connelly
Jennifer Connelly

Jennifer Connelly ist Schauspielerin, die vor allem in den späten Neunzigern und Anfang der 2000er große Erfolge feierte. Sie ist Oscar- und Golden-Globe-Preisträgerin. Mit ihrem Mann hat Jennifer Connelly zwei Kinder, aus einer vorherigen Beziehung hat sie ein weiteres.

Jennifer Connelly fing bereits früh mit einer Karriere im Rampenlicht an. Die hübsche Jennifer arbeitete bereits als Kind als Model und war sogar bei Ford Models unter Vertrag. Ganz beiläufig rutschte Jennifer dann in die Schauspielbranche, in die sie eigentlich gar nicht wollte.

Jennifer Connellys Filme

Jennifer Connellys Filmkarriere startete bereits 1984 mit dem Fim „Es war einmal in Amerika“, es folgte unter anderem „Die Reise ins Labyrinth“ mit David Bowie. Im Anschluss wurde Jennifer in immer mehr Filmen zum Teenie-Star. Während sie ihren High School Abschluss machte, war Jennifer in vielen Filmen zu sehen, die kommerziell jedoch nicht sehr erfolgreich waren.

Jared Leto und Jennifer Connelly in „Requiem for a Dream“

Nach einigen Misserfolgen Ende der Achtziger Jahre versuchte sich Jennifer in den Neunzigern neu zu positionieren. Sie drehte ernsthafte Filme und scheute sich auch nicht davor, in düsteren Produktionen mitzuwirken und freizügige Szenen zu drehen.

Ihr endgültiger Durchbruch sollte dann auch „Requiem for a dream“ sein. Der schonungslose Film um drei drogenabhängige Freunde wurde ihr Ticket in eine ernsthafte Karriere als Charakterdarstellerin. Im Anschluss war Jennifer Connelly 2001 in „A Beautiful Mind“, wofür sie letztendlich den Oscar gewann. Seitdem war die Schauspielerin in weiteren großen Produktionen zu sehen.

Jennifer Connelly: Mann und Kinder

Jennifer Connellys Mann ist der Schauspieler Paul Bettany, den sie bei den Dreharbeiten zu „A Beautiful Mind“ 2001 kennenlernte. 2003 heirateten die beiden. Jennifer Connelly hat drei Kinder. Zwei stammen aus ihrer Ehe, ein weiteres Kind brachte die Schauspielerin aus einer vorherigen Beziehung mit.

Witziges Wissen:

  • Jennifer Connelly sollte eigentlich in „Pretty Woman“ die Hauptrolle spielen, war dem Regisseur aber dann zu jung.
  • Jennifer Connellys Aussehen inspirierte die Figur „Jasmin“ in „Aladdin“.