• Home
  • Stars
  • Janni Hönscheid teilt Doppelstill-Bild - dafür wird sie gefeiert

Janni Hönscheid teilt Doppelstill-Bild - dafür wird sie gefeiert

Peer Kusmagk, Janni Hönscheid und Sohn Emil Ocean
18. Dezember 2019 - 13:24 Uhr / Vanessa Stellmach

Im Sommer wurde Janni Hönscheid das zweite Mal Mama. Jetzt braucht nicht mehr nur Söhnchen Emil-Ocean die volle Aufmerksamkeit seiner Mama, sondern auch Töchterchen Yoko. Auf Instagram postet Janni ein süßes Foto mit ihren Kindern, auf dem sie beide gleichzeitig stillt.  

Janni Hönscheid (29) ist glückliche Mama von zwei Kindern. 2017 wurden die 29-Jährige und ihr Mann Peer Kusmagk (44) zum ersten mal Eltern: Im August vor zwei Jahren kam Emil-Ocean (2) zur Welt. Nach ihm erblickte dann Tochter Yoko 2019 das Licht der Welt.   

Janni Hönscheid auf Instagram: Sie teilt Doppelstill-Bild 

Auf Instagram zeigt sich Janni Hönscheid sehr privat: Auf diesem Foto gewährt sie einen Einblick in den Alltag als Mutter und zeigt sich beim Stillen. Aber nicht nur Yoko bekommt einen Platz an ihrer Brust, sondern auch Emil – die Zweifach-Mama stillt beide Kinder gleichzeitig. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

ᴬᴺᶻᴱᴵᴳᴱ #IMEIGENENTEMPO Mit 8 Monaten hat Emil-Ocean damals in Costa Rica eine Banane in die Hand bekommen und still und heimlich an der Schale genagt bis es etwas Fruchtfleisch probierte, und so war es geschehen: ab dem Moment eröffnete sich für ihn eine ganz neue Welt voller Geschmäcker und Konsistenzen. Dennoch braucht er noch immer auch ganz viel Mama und ganz viel Brust - und das ist völlig okay. Zusammen mit @milupa_official möchte ich Eltern wieder bewusst machen, wie wichtig es ist, auf seine Intuition als Elternteil zu vertrauen. Ob Langzeitstillen oder Beikost - jedes Baby hat sein eigenes Tempo, dass wird uns auch bei Bruder und Schwester immer wieder klar. Ob Yoko auch mit 8 Monaten was essen wird? Oder vorher, oder später...? Ob sie die Brust auch so lange brauchen wird? Oder sich viel früher abstillt? Mein Gefühl sagt mir, dass sie diese intensive Nähe nicht so lange brauchen wird wie Ihr Bruder. Doch ich kann falsch liegen, und auch das ist dann okay, und normal, ist es sowieso alles. Jedes Baby hat sein eigenes Tempo, dass wird uns auch bei Bruder und Schwester immer wieder klar. Denn jedes Baby, jeder Mensch, hat sein ganz eigenes Tempo❤️ #milupa #imeigenentempo

Ein Beitrag geteilt von Janni Hönscheid (@jannihonscheid) am

Zwar ist Emil, den Janni Hönscheid per Not-OP bekam, schon zwei Jahre alt, trotzdem stillt sie ihn noch. „Ich möchte Eltern wieder bewusst machen, wie wichtig es ist, auf seine Intuition als Elternteil zu vertrauen, egal ob Langzeitstillen oder Beikost“, so die Zweifach-Mutter.   

Ob dies bei Yoko auch der Fall sein wird? Mein Gefühl sagt mir, dass sie diese intensive Nähe nicht so lange brauchen wird wie ihr Bruder. Doch ich kann falsch liegen“, beantwortete Janni ihre Frage selbst. „Jedes Baby hat sein eigenes Tempo, das wird uns auch bei Bruder und Schwester immer wieder klar“, davon ist die 28-Jährige fest überzeugt.  

Janni Hönscheid erntet in den Kommentaren sehr viel Zuspruch für ihr ehrliches Bekenntnis zum Langzeitstillen. Follower berichten unter dem Beitrag von ihren eigenen Erfahrungen damit und loben die Profi-Surferin.