• Home
  • Stars
  • Helene Fischer Konzerte abgesagt: Nun meldet sie sich zu Wort

Helene Fischer Konzerte abgesagt: Nun meldet sie sich zu Wort

Helene Fischer: Top-Quoten für ihre Weihnachtsshow
13. März 2020 - 16:53 Uhr / Andreas Biller

Helene Fischer sollte eigentlich im April wieder auf der Bühne stehen. Doch das Live-Comeback der erfolgreichen Sängerin muss verschoben werden. Wie derzeit bei fast allen Absagen ist auch hier das Coronavirus der Auslöser. Jetzt meldet sich der Schlagerstar zu Wort.

Seit ihrem Rückzug 2019 hat man Helene Fischer (36) kaum zu Gesicht bekommen. Umso größer war die Freude über ihre Mini-Comebacks am 4. und 5. April. Die Sängerin hätte unter anderem beim Festival Sound & Snow in Bad Hofgastein auftreten sollen - doch das Event wurde wegen Corona abgesagt.

Auf der offiziellen Webseite heißt es am Freitag: „Da die Gesundheit aller Beteiligten und unserer Gäste im Vordergrund steht, müssen wir Ihnen leider mitteilen, dass das Konzert von Helene Fischer im Zuge des Sound & Snow Gastein am 4.4.2020 in Bad Hofgastein wegen der aktuellen Entwicklung in Bezug auf den CORONA VIRUS (COVID-19) abgesagt wird. Weitere Informationen folgen!

Nun meldet sich auch der Schlagerstar selbst zu Wort. In einem Facebook-Post richtet sich Helene Fischer an ihre Fans und schreibt: „So gern ich für euch gesungen hätte und es sehr bedaure, nicht bei euch sein zu können, so klar ist natürlich auch, dass die Gesundheit aller Menschen immer Vorrang hat.“

Und weiter: „Ich wünsche den Verantwortlichen, den Betroffenen und Helfern und euch allen in dieser Ausnahmesituation viel Kraft. Ich kann nur hoffen, dass wir die entfallenen Termine bald nachholen können.“

Auch Helene Fischer Konzert in der Schweiz abgesagt

Fans in der Schweiz dürfen leider nicht mehr hoffen: Am 5. April sollte das SnowpenAir in Scheidegg stattfinden, wurde nun aber im Laufe des Tages ebenfalls abgesagt.

Bereits seit einigen Tagen hat die Regierung in Österreich Events mit mehr als 100 Personen abgesagt. Nun folgt auch Deutschland. In einem Statement am Donnerstagabend rief Kanzlerin Angela Merkel auf, soziale Kontakte zu meiden und auch Veranstaltungen mit weniger als 1000 Teilnehmern abzusagen.

Aus diesem Grund finden große Shows wie „Let's Dance“, DSDS oder „The Masked Singer“ in nächster Zeit ohne Live-Publikum statt. Für Fans von Helene Fischer sicher eine traurige Meldung. Aber auch hier gilt: Die Gesundheit geht vor.