• Home
  • Stars
  • Heiße Bettgeschichten: Andrea Kiewel packt über die Männer aus

Heiße Bettgeschichten: Andrea Kiewel packt über die Männer aus

Moderatorin Andrea Kiewel
4. Dezember 2020 - 13:49 Uhr / Lisa Jakobs

Eigentlich hält sich Andrea Kiewel in Sachen Liebesleben eher bedeckt und plaudert selten über Privates. Doch das ändert sich in ihrer neuen Biografie gewaltig. Die Moderatorin schreibt über heiße Affären und fragwürdige Liebhaber.

Hot! Andrea Kiewel hat ihre Biografie mit dem Titel „Meist Sonnig: Eine Liebeserklärung an das Leben“ herausgebracht. Ganz ungeniert plaudert sie darin über ihr Liebesleben. Die „Fernsehgarten“-Moderatorin spricht offen darüber, kein Kind von Traurigkeit zu sein. Als Beweis gibt es für die Leser Einblicke in vergangene Affären.

Andrea Kiewel erzählt von ihren heißen Affären

Andrea Kiewel erinnert sich an einen Mann, den sie rückblickend als verrückt beschreibt. Der Liebhaber wollte mit ihr Pornos nachspielen: „Bei Sätzen wie: ‚Du musst jetzt schreien!' flog mir die Sicherung raus. Mein zaghaftes ‚Hallo, ich bin's' wurde überhört und stattdessen handfest auf meinen Po gehauen. Vielleicht behaupten Experten deshalb, dass übermäßiger Pornokonsum unsere Sicht auf gesunden Sex ruiniert“, beschreibt Andrea in ihrem Buch.

Eine schönere Erinnerung verbindet die 55-Jährige mit einer brasilianischen Affäre: „Noch heute leuchten meine Augen, wenn es um Brasilien geht. [...] Leckerer Sex geht auch ohne Liebe.“ Mehr dazu und was Andrea Kiewel über den heutigen Mann ihres Herzens schreibt, erfahrt ihr im Video.