• Home
  • Stars
  • GZSZ: „Jasmin“ macht „Anni“ ein Geständnis

GZSZ: „Jasmin“ macht „Anni“ ein Geständnis

GZSZ feierte 25-jähriges Jubiläum

Nachdem „Anni“ „Jasmin“ ihre Gefühle offenbart hat, erteilt diese ihr eine Abfuhr und reist ab. Nach „Jasmins“ Rückkehr nach Berlin, will sich „Anni“ deswegen eigentlich von „Jasmin“ fernhalten. Doch schließlich kommt alles anders und die beiden ziehen sogar gemeinsam feiernd um die Häuser...

Bei GZSZ wird es wieder einmal richtig spannend! Nach „Jasmins“ (Janina Uhse, 27) Abreise möchte „Anni“ (Linda Marlen Runge, 31) eigentlich mit der ganzen Situation abschließen und deswegen auch nach der Rückkehr „Jasmins“ keinen Kontakt zu ihr haben. Doch schnell merkt die aufmerksame „Anni“, dass es „Jasmin“ anscheinend nicht gut geht. In so einer unglücklichen Stimmung will „Anni“ ihre Freundin nicht alleine lassen und die beiden beschließen, gemeinsam die nächtliche Stadt unsicher zu machen.

„Anni“ und „Jasmin“ haben richtig viel Spaß zusammen und bald schon fühlt sich alles an wie früher. Doch genau diese alten Gefühle und die Vertrautheit zwischen ihnen macht der hübschen „Anni“ Angst. Sie möchte sich selbst vor weiterem Herzschmerz schützen und will endgültig Klartext reden und die seltsame Situation beenden. Doch da überrascht „Jasmin“ die perplexe „Anni“ mit einem unglaublichen Geständnis...

Wer „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ und „Jasmins“ Geständnis nicht verpassen möchte, der muss wie immer werktags um 19.40 Uhr auf RTL schalten.