Schrecklicher Verlust

Große Trauer: Tom Fords Mann ist gestorben

Tom Ford und Richard Buckley bei der BAFTA Soho House Grey Goose Afterparty in London

Seit über 30 Jahren waren sie ein Paar, seit 2014 auch verheiratet. Nun muss der bekannte Modedesigner Tom Ford einen schrecklichen Verlust erleiden, denn sein Partner Richard Buckley ist am vergangenen Sonntag mit 72 Jahren gestorben. 

Designer Tom Ford (60) trauert um seinen Ehemann Richard Buckley, der am Sonntag im Alter von 72 Jahren verstarb. Die traurige Nachricht wurde in einem Statement bekannt gemacht, das der „Vogue“ vorliegt.

Richard Buckley hinterlässt Ehemann und Sohn

Richard Buckley war als Modejournalist für das Magazin Vogue Hommes International tätig. Laut dem Statement sei Richard länger krank gewesen, jedoch nun in ihrem Zuhause in Los Angeles friedlich und eines natürlichen Todes verstorben.

Tom Ford und Richard Buckley haben einen gemeinsamen Sohn Jack, der im September 2012 zur Welt kam. Beide waren an Buckleys Seite, als er starb. 

Auch interessant: