Der „Jenseits von Eden“-Interpret

Gewusst? Das ist Nino de Angelos echter Name

Nino de Angelo ist einer von Deutschlands größten Schlagerstars

Mit Hits wie „Jenseits von Eden“ sang sich Nino de Angelo in die Herzen des Publikums und hat sich so einen Namen in der Musikwelt gemacht. Wir stellen euch den bekannten Schlagersänger in einem Faktencheck vor.

Schon als 17-Jähriger begann die Karriere von Schlagerstar Nino de Angelo (57). Seitdem ist er von Deutschlands Show-Bühnen nicht mehr wegzudenken. Wir verraten euch einige spannende Fakten über ihn, die ihr vielleicht noch nicht wusstet. 

10 Fakten über Nino de Angelo

  1. Jeder kennt ihn unter dem Namen Nino de Angelo. Dies ist aber gar nicht sein echter, sondern lediglich sein Künstlername. Im Leben abseits der Öffentlichkeit nennt er sich Domenico Gerhard Gorgoglione.
  2. Mit gerade einmal 17 Jahren veröffentlichte Nino, der italienische Wurzeln hat, seine erste Platte und brachte bis heute insgesamt schon 16 Alben auf den Markt.
  3. Vor allem in den Achtzigern war er sehr erfolgreich und zudem ein wahrer Mädchenschwarm. Nino zierte nicht selten das Cover der „Bravo“. Damit gehört er zu einer Reihe deutscher Promi-Männer, die auch früher richtig hot waren.
  4. Seit seiner Jugend machte Nino Schlagermusik. Trotzdem hat er sich 2018 dazu entschlossen, damit aufzuhören. Er entschied sich in Zukunft eine andere musikalische Richtung einzuschlagen: Swing.
  5. Trotz des musikalischen Mega-Erfolges hatte es Nino de Angelo nicht leicht im Leben. 2020 gab er preis, dass er unheilbar krank ist. Er leidet an COPD, einer dauerhaft atemwegsverengenden Lungenerkrankung. Zuvor war der heute 57-Jährige bereits zwei Mal an Krebs erkrankt.

Mehr Fakten über Nino de Angelo findet ihr im Video.

Auch interessant: