• Home
  • Stars
  • „Euphoria“: Das hat Drake mit der Serie zu tun

„Euphoria“: Das hat Drake mit der Serie zu tun

„Euphoria“ Drake
15. September 2020 - 19:28 Uhr / Andreas Biller

Bei „Euphoria“ ist Drake zwar nicht als Darsteller zu sehen, fungiert dafür aber als ausführender Produzent. Auch wenn der Rapper in der Vergangenheit als Schauspieler groß wurde, ist „Euphoria“ für Drake ein Projekt, das er hinter den Kulissen unterstützt.

Bei „Euphoria“ wird Drake als einer der ausführenden Produzenten bezeichnet. Was bedeutet das überhaupt? Nun, er hat die Serie sicherlich nicht kreiert, da dies von Filmemacher und Drehbuchautor Sam Levinson getan wurde. Dennoch hat Drake bei „Euphoria“ einiges zu sagen. 

„Euphoria“: Drake ist hinter den Kulissen tätig

Einige Darsteller von „Euphoria“ haben Drake nur ein- oder zweimal am Set gesehen, obwohl sein Name am Ende jeder Episode gezeigt wird. So soll Drake vorrangig eine Rolle bei der Produktion spielen. 

„Rue“ alias Zendaya hat bereits erwähnt, wie „glücklich“ sie sei, dass Drake ihre Arbeit unterstütze. Der Rapper soll laut US-Medien mit am lautesten dafür gekämpft haben, die junge Schauspielerin in der Rolle zu casten:

Ich weiß nicht, ob er an dem Casting beteiligt war, aber ich sage, wir haben das Glück, jemanden zu haben, der an die Show glaubt“, verriet sie mit einem Lächeln in einem „Entertainment Tonight“-Interview.

Es gibt auch Gerüchte, nach denen Drake für den Soundtrack zu „Euphoria“ verantwortlich sei. Dies wurde nicht bestätigt. Bei der erfolgreichen Musikkarriere des Rappers wäre dies allerdings kein Wunder.

Drake, Sam Levinson und Zendaya

Außerdem soll Drake den Darstellern nach den Dreharbeiten eine Party spendiert haben. In einem Interview mit „TMZ“ erklärte Schauspieler Algee Smith, er werde nicht sagen, wie viel Bargeld ausgegeben worden sei, aber es sei genug, um „ein paar Autos zu kaufen“.

Da klingt es doch nicht so schlecht, in einer von Drake produzierten Serie mitzuspielen. Den Trailer zu der für mehrere Preise nominierten Netflix-Serie könnt ihr hier sehen. 

View this post on Instagram

june 16. @euphoria @zendaya

A post shared by champagnepapi (@champagnepapi) on