Thema Tag

„Euphoria“

Zendaya
Zendaya

„Euphoria“ ist eine der erfolgreichsten US-Serien, die es derzeit gibt. Das Drama um eine Gruppe Jugendlicher konnte sämtliche großen Preise abräumen und wird von Kritikern gefeiert.

„Euphoria“ ist der neue HIT am US-Serienhimmel. Die Show, die auf HBO läuft, ist seit Juni 2019 zu sehen und wird von Kritikern und Publikum gefeiert. In Deutschland ist die Serie seit Oktober 2019 auf Sky zu sehen. Bei Amazon Prime ist sie ebenfalls für Entgelt verfügbar.

Darum geht es in „Euphoria“

In „Euphoria“ geht es um eine Clique von High-School-Schülern, die sich mit allerhand Themen auseinandersetzen müssen, die sie bewegen. Dabei werden auch drastisch Sex, sexuelle Identität, verschiedene Traumata und der Umgang mit Drogen gezeigt.

Die Hauptrolle in „Euphoria“ ist „Rue“, die von Zendaya gespielt wird. Sie bekam 2020 erst einen Emmy als Beste Hauptdarstellerin in einer Drama-Serie – als jüngster Star überhaupt. Weitere Charaktere in „Euphoria“ sind „Jules“ – die Transsexuelle geht mit „Rue“ eine Beziehung ein – sowie „Nate“, der von Jacob Elordi gespielt wird.

„Euphoria“: Die Produktion

Hinter den Kulissen ist bei „Euphoria“ auch Drake beteiligt. Der US-Rapper fungiert mitunter als Produzent der Serie. Auch soll er sich bereits mehrfach mit den Schauspielern getroffen zu haben.

Wer denkt, dass die USA Ursprungsland der erfolgreichen Drama-Serie ist, liegt falsch. „Euphoria“ stammt aus Israel. Ron Leshem, der die Vorlage kreierte, ist auch an der HBO-Serie als Produzent beteiligt.