• Home
  • Stars
  • DSDS-Jurorin Oana Nechiti: „Es ist nicht immer alles toll“

DSDS-Jurorin Oana Nechiti: „Es ist nicht immer alles toll“

Oana Nechiti wird 2020 nicht bei „Let's Dance“ dabei sein
9. Juni 2020 - 19:02 Uhr / Tina Männling

Oana Nechiti äußert sich auf Instagram zu Positivität und schwierigen Zeiten, die jeder Mensch einmal durchlebt. Dabei stellt die DSDS-Jurorin für ihre Follower klar: „Es ist nicht immer alles toll.“ 

Die letzten Monate hätten sich die meisten Menschen wohl anders vorgestellt. Das merkt auch die DSDS-Jurorin 2020 Oana Nechiti (32). Sie möchte mit einem neuen Instagram-Post klarmachen, dass nicht immer alles eitel Sonnenschein sein muss und kann. Dazu sagt sie: „Es ist nicht immer alles toll.“  

Oana Nechiti spricht über schwere Zeiten

Weiter erklärt sie in ihrem Post: „Das Leben ist nicht nur hell. Und gewiss auch nicht nur dunkel. Es ist ein Mischmasch, ein unvorhersehbares Auf und Ab. Es ist bunt, genauso wie die Emotionen, die es in uns hervorruft.“ Was Oana Nechiti außerdem schreibt und was sie ihren Fans mit auf den Weg geben möchte, erfahrt ihr im Video

Der Aufruf kommt bei ihren Followern super an. Unter dem Bild findet sich auch ein Kommentar von Lilly Becker, die den Post mit zwei Herzen versieht. Zuletzt hatte Oana eine wohl eher schwere Zeit, denn in den letzten Wochen war sie von ihrem Ehemann Erich Klann getrennt, der bei „Let’s Dance“ als Profitänzer dabei war.