• Home
  • Stars
  • Diese skurrilen Diäten machen die Stars

Diese skurrilen Diäten machen die Stars

8. November 2019 - 19:01 Uhr / Antonia Erdtmann

Wer in der Öffentlichkeit steht, spürt oft den Druck, diversen Schönheitsidealen entsprechen zu müssen. Wir zeigen euch eine Auswahl an wirklich skurrilen Diäten der Stars.

Davon können die Stars des Showgeschäfts ein Lied singen: Diäten. Oftmals suchen sie beim Abnehmen ihren eigenen Weg und schwören auf verrückte Essenspläne. Da finden sich dann schon mal Diätpläne, in die sich Alkohol und Zigaretten perfekt integrieren lassen. Wir zeigen euch eine Auswahl an wirklich skurrilen Diäten der Stars.

Liz Hurley setzt beim Abnehmen auf eine ungewöhnliche Delikatesse. Mit einer reinen Trockenfleisch-Diät hat sich die Schauspielerin schon einmal auf 55 Kilo runtergehungert. „Es ist eine tolle Sache für jeden, der die Atkins-Diät macht“, erklärt sie im „Easy Living“-Magazin.

Christina Aguilera hat neben der richtigen Ernährung und Sport noch einen skurrilen Geheimtipp, der zur Traumfigur helfen soll: die sogenannte Reiki-Diät. Dabei handelt es sich um ein esoterisches Konzept, bei dem Handauflegen die Pfunde purzeln lassen soll.

Sind diese Diäten der Stars wirklich gesund? 

Cheryl Cole hingegen ernährte sich in der Vergangenheit lediglich von Zitronensaft, Wasser, Cayennepfeffer und Ahornsirup. Außerdem probierte die „Fight for This Love“-Hitsängerin bereits Apfelweinessig und neuerdings Sellerie-Saft aus: „Es ist nicht mein Lieblingsgemüse, aber es ist machbar“, erklärt sie im Radio 2-Interview.

Wenn dann jedoch der Hunger einsetzt, greift sie auf bis zu 20 Zigaretten am Tag zurück, verriet ein Insider der „Daily Mail“. Sicherlich nicht die gesündeste Methode, um Pfunde purzeln zu lassen. Victoria Beckham zum Beispiel kaut stattdessen Kaffeebohnen, um gegen das Hungergefühl anzukämpfen.

Es geht ungesund weiter. Für ihre Rolle in „Factory Girl“ hungerte sich Sienna Miller auf Size Zero runter. Auch andere Stars haben für ihre Rolle ordentlich abgenommen.

Zu diesem Ziel verhalf Sienna eine selbstentwickelte Wodka-Diät. Ihre Erklärung dafür war, dass Wodka weniger Kalorien habe als Wein. Die Schauspielerin hat aber noch ein weiteres Diät-Geheimnis: nur aus Eiweiß bestehende Omeletts.