Die magischen Haselnüsse sind es nicht

Diese Filmrequisite hat „Aschenbrödel“ Libuše Šafránková bis heute in ihrem Schrank

Libuse Safrankova spielte „Aschenbrödel“

Durch den Kultfilm „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ wurde Libuše Šafránková international bekannt. Interviews gibt die Tschechin heute nur noch selten. Vor zwei Jahren verriet sie allerdings, welch Filmrequisite bis heute in ihrem Schrank liegt.

Libuše Šafránková ist ein echter Star. Durch ihre Rolle im Weihnachtsmärchen „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ erlangte die Schauspielerin Kultstatus. Jedes Jahr sehen sich viele Menschen den 1973 erschienenen Weihnachtsfilm mit Libuše an. In einem älteren Interview von 2016 mit der „Berliner Zeitung“ verriet die Tschechin, welche Filmrequisite sie bis heute in ihrem Schrank aufbewahrt.

Libuše Šafránková bewahrt eine Erinnerung an „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“

Libuše Šafránková plauderte aus, ihr habe beim Drehen vor allem das Armbrustschießen großen Spaß gemacht. Was die Schauspielerin von dem Film noch heute in ihrem Schrank hat, erfahrt ihr im Video!

„Aschenbrödel“ (Libuse Safrankova) schießt mit dem Prinzen (Pavel Travnicek) um die Wette

Libuše Šafránková: Sie hat noch Kontakt zu ihrem Prinzen

Doch nicht nur an den Erinnerungsstücken aus dem Film hängt die Schauspielerin. Auch mit „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“-Co-Star Pavel Trávníček hat Libuše Šafránková noch Kontakt. Der Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellern hat es der Streifen auch zu verdanken, dass er seit Jahren zu den schönsten Weihnachtsfilmen zählt.