Wegen Corona

„Dann ist Katastrophe angesagt“: Sarafina Wollny teilt Sorgen zur Geburt

Sarafina Wollny fotografiert ihren Babybauch

Sarafina Wollny befindet sich mitten in der Schwangerschaft und die Geburt rückt immer näher. Dazu äußert die werdende Mama jetzt im Netz ihre Sorgen.

Sarafina Wollny (26) ist momentan hochschwanger. Sie erwartet zusammen mit ihrem Mann Peter (28) Zwillinge. Der Reality-Star teilt regelmäßig Updates von seiner Schwangerschaft auf Instagram. Bei dem letzten Arzttermin durfte Peter aufgrund der aktuellen Lage nicht mit ins Behandlungszimmer. Sarafina lässt in ihrer Instagram-Story dazu Frust ab.

Sarafina Wollny möchte ihren Mann Peter bei der Geburt an ihrer Seite haben

Dazu sagt Sarafina Wollny sichtlich genervt: „Was will man in der aktuellen Lage machen? Ändern können wir es nicht.“ Sie spricht weiter über die bevorstehende Geburt ihrer Zwillinge. Da möchte sie ihren Mann aber auf jeden Fall an ihrer Seite haben. Wenn das nicht möglich sein sollte, wäre sie unglaublich wütend.

„Dann ist echt Katastrophe angesagt. Das kann ich dann überhaupt nicht verstehen. Weil er als Vater gehört einfach dazu“, erklärt sie. Sie würden selbst etliche Coronatests in Kauf nehmen und sich an alle weiteren nötigen Maßnahmen halten. Alles in allem freuen sich Sarafina und Peter aber auf die Ankunft ihres Nachwuchses. Erst vor Kurzem teilte die 26-Jährige süße Ultraschallbilder.