• Bald beginnt die Weihnachtszeit
  • Auch Daniela Katzenberger freut sich schon sehr darauf
  • In unserem Weihnachtsinterview hat sie über Geschenke und Co. gesprochen

Daniela Katzenberger (35) liebt Weihnachten und hat für die diesjährige Weihnachtszeit einen Adventskalender kreiert - natürlich in Pink. Wie sie auf die Idee dazu kam, hat sie nun „Promipool“ verraten:

„Ich bin ein Weihnachts-Freak. Ich liebe alles, was mit dieser schönen, kalten Winterzeit zu tun hat. Das deftige Essen, sich vor dem Kamin in eine dicke Decke kuscheln und das Familienleben genießen, Weihnachtsmärkte… das ist einfach so eine magische Zeit. Meine Weihnachtsfreude wollte ich unbedingt mit meinen Fans teilen und wie kann man das am besten machen, als mit einem richtig schönen, großen, pinken Adventskalender“, so die Katze.

Lucas Cordalis, Sophia, Daniela Katzenberger

Daniela Katzenberger will die Weihnachtstage in Deutschland verbringen

Was sich wohl hinter den Türchen verbirgt? Bestimmt mindestens einmal Schminke, schließlich gehört das für Daniela Katzenberger zu einem guten Adventskalender dazu. Schon jetzt freut sich Daniela auf Weihnachten und erzählt von ihren Plänen für das diesjährige Fest:

„Wir planen, Weihnachten zusammen als Familie in Deutschland zu verbringen. Wahrscheinlich im Schwarzwald, es werden einige schöne besinnliche Tage. Darauf freue ich mich jedes Mal wie ein kleines Kind. Ich liebe Weihnachtsmärkte, Schnee und die vielen leckeren Sachen… in Rotkraut, Knödel, Ente könnte ich mich reinlegen.“

Auch interessant:

Das war Daniela Katzenbergers schlimmstes Geschenk

Beim Geschenkekauf für Weihnachten achtet Daniela Katzenberger auch darauf, Töchterchen Sophia (6) nicht zu sehr zu verwöhnen. Die erfolgreiche Promi-Mutter erklärt:

„Natürlich bekommt Sophia jedes Jahr ein tolles Geschenk zu Weihnachten, aber wir übertreiben da nicht und überhäufen sie nicht mit Spielsachen. Vor allem Lucas fällt das immer ein bisschen schwer, weil Sophia seine kleine Prinzessin ist.“

Sie würden auch immer versuchen, Sophia zu überraschen, allerdings sei das nicht immer einfach: „Sie ist echt clever und versucht immer rauszufinden, was das Christkind ihr bringt.“ Und wie sieht es mit Daniela selbst aus?

Meine Mutter hat mir mal, viele Jahre bevor ich Lucas kennengelernt habe, ein Buch mit Tipps Männer richtig zu verführen vor der versammelten Familie in die Hand gedrückt. Das war so peinlich. Sie wollte damals unbedingt Oma werden. Ich hab das aber nie gelesen. Da verlasse ich mich lieber auf meinen Instinkt“, erzählt sie lachend über ihr schlimmstes Weihnachtsgeschenk.

Worüber sich Daniela Katzenberger hingegen immer freut, erfahrt ihr oben im Video.