Große Produktion

Cher kündigt Biopic über ihr Leben an

Cher

Sie ist die „Dark Lady“ und eine Legende auf der Bühne: Cher. Jetzt wird das Leben der legendären Sängerin und Schauspielerin in einem Biopic verfilmt.

Nur den ganz großen Künstlern in der Musikbranche wird diese Ehre zuteil: Ein Biopic über sich selbst. So geschehen zum Beispiel bei Queen in „Bohemian Rhapsody“, Elton John (74) in „Rocketman“ oder den Beatles in „Yesterday“ - allesamt Kassenschlager.

Cher bekommt eigenes Biopic

Jetzt gibt auch Cher (75) via Twitter bekannt, dass es ein Biopic über ihr Leben geben wird. Cher ist nicht nur Musikerin, sondern auch preisgekrönte Schauspielerin. Für ihre Hauptrolle in „Mondsüchtig“ gab es einen Oscar. Zudem trat sie in „Burlesque“ oder „Mamma Mia! Here we go again“ auf.

Jetzt soll es also ihr eigenes Leben sein, welches verfilmt wird. Mit an Board ist Oscar-Preisträger Eric Roth (76) als Drehbuchautor. Dieser hatte bereits das „Forrest Gump“-Skript geschrieben.

Auch weitere namhafte Filmemacher sind mit dabei: Die Produzenten Judy Craymer (63) und Gary Goetzman (68), die verantwortlich für „Mamma Mia!“ waren, und auch Universal Studios werden Cher bei ihrem Projekt begleiten, wie Cher schreibt. Bislang hat das geplante Biopic noch keinen Namen.

Chers Leben könnte jedenfalls locker einen Spielfilm füllen: So konnte sie als Sängerin etliche Hits feiern, doch auch ihr turbulentes Privatleben sorgte immer wieder für Schlagzeilen. Mittlerweile ist Cher 75 Jahre alt - doch der Unterhaltungsbranche den Rücken kehren will sie noch lange nicht.

Wir sind gespannt, welche Darstellerin das große Los ziehen wird und die legendäre Diva in dem Biopic verkörpern darf - und natürlich, ob Cher selbst auf dem Bildschirm zu sehen sein wird.