• Home
  • Stars
  • Carmen Geiss: Kopfgeld für Instagram-Belästiger

Carmen Geiss: Kopfgeld für Instagram-Belästiger

Carmen und Robert Geiss mit ihren beiden Töchtern Davina und Shavina

Carmen Geiss will ihre Töchter verteidigen. Shania und Davina werden immer wieder auf Instagram und Co. belästigt. Nun hat ein User auf der Plattform einen derart krassen Kommentar hinterlassen, dass Carmen ein Kopfgeld auf ihn aussetzt.

Der Löwenmutter Carmen Geiss (54) reicht es: Ihre Töchter Shania (14) und Davina (15) werden auf Instagram sexuell belästigt. Ein User hat hierbei den ungezügelten Zorn Carmens auf sich gezogen: Der User, der sich hinter dem Synonym „superkleber100“ verbirgt, muss nun für seinen ekelerregenden Kommentar mit Carmens Rache rechnen.

Carmen Geiss spricht über Rückzug aus der Öffentlichkeit

Carmen Geiss: Kopfgeld für Instagram-Nutzer

Die Ehefrau von Robert Geiss (54) will den krassen Kommentar nicht unbestraft lassen. Carmen möchte herausfinden, wer hinter dem Instagram-Account steckt. Um endlich eine Antwort auf ihre Frage zu bekommen, legt sie eine großzügige Belohnung als „Kopfgeld“ für denjenigen aus, der ihr „diesen Menschen bringt“.

Im Video erfahrt ihr, wie hoch der Finderlohn ist und welche Maßnahmen Carmen Geiss gegen den Instagram-Nutzer eingeleitet hat.