• Home
  • Stars
  • Bühnenverbot: Darum fehlte Maite Kelly bei Andrea Bergs „Heimspiel“

Bühnenverbot: Darum fehlte Maite Kelly bei Andrea Bergs „Heimspiel“

Andrea Berg trat ohne Maite Kelly bei ihrem „Heimspiel“ auf

24. Juli 2019 - 10:33 Uhr / Franziska Heidenreiter

Letztes Wochenende ging in Aspach, dem Heimatort von Andrea Berg, wieder ihr beliebtes „Heimspiel“ über die Bühne. Angekündigt für die beiden Abende war auch Maite Kelly, doch am Freitag mussten die Zuschauer auf sie verzichten. Sie war erkrankt, ihr wurde Auftrittsverbot erteilt.

Am Wochenende machte Andrea Berg (53) ihre Fans beim alljährlichen „Heimspiel“ rundum glücklich. Lediglich diejenigen, die am Freitag zum Konzert gingen und sich auf den angekündigten Gast Maite Kelly (39) freuten, wurden enttäuscht. Sie trat nämlich nicht auf.

Maite Kelly: Auftrittsverbot aufgrund ihrer Birkenallergie

Der Grund für Maite Kellys Fehlen bei Andrea Bergs Show: Am Freitag machte ihr ihre Birkenpollenallergie schwer zu schaffen: Ihr Lieben, ich kämpfe seit einiger Zeit mit Allergien, besonders die Birke hat mich dieses Jahr erwischt. Gestern beim Soundcheck kam dann ein Fieberschub - und das vor meinem letzten Auftritt vor meinem langen Sommerurlaub“, erklärt sie auf Facebook.

Maite Kelly Kelly Family NDR Talk Show

Maite Kelly bei der „NDR Talk Show“ 

Aufgrund des Fieberschubs blieb dem zuständigen Arzt nichts anderes übrig, als Maite Auftrittsverbot zu erteilen – was er dann auch machte. Glücklicherweise geht das „Heimspiel“ jedoch immer über zwei Tage. Denn am Samstag schaffte es Maite dann doch noch auf die Bühne. Wie angekündigt traten Andrea Berg und Maite Kelly gemeinsam auf.

Maite Kelly und Andrea Berg rocken die „Heimspiel“-Bühne

Am zweiten „Heimspiel“-Abend sorgte Maite Kelly mit Andrea Berg im Duett und dank des Partyhits „Er hat ein knallrotes Gummiboot“ für den Spaßfaktor in Aspach. Maite sang zudem ihre eigenen Songs „Die Liebe siegt sowieso“ und „Heute Nacht für immer“. Andrea Berg begeisterte an dem Abend auch optisch mit XL-Ausschnitt und sexy Beinschlitzen.

Auf Facebook erzählte Maite von ihrem Samstagmorgen, der wohl maßgeblich dazu beigetragen hat, dass sie sich so schnell wieder erholen konnte: „Andrea hat mich heute früh so liebevoll verwöhnt und mir Frühstück gemacht. Sie ist ein wahrer Mensch und gute Freundin. Sie meinte nur: ,Maite, du bist bei mir zu Hause, hier darfst du auch krank sein - hier bist du Mensch!‘“