Nach neun Jahren Ehe

Boris Becker packt über die Scheidung aus

Boris Becker spricht über die Scheidung von Lilly Becker

Bei Boris Becker und Lilly Becker ist seit einigen Monaten alles aus. Die beiden machten im Mai 2018 ihre Trennung bekannt, seither äußerte sich Boris Becker nicht zum Trennungsgrund. In einem Interview packte er nun allerdings über die Scheidung aus.  

Boris Becker (51) und Lilly Becker (42) galten lange als das Traumpaar der deutschen Promi-Welt. Allerdings trennten sich die deutschen Stars 2018 und es brach sogar ein Rosenkrieg zwischen den beiden aus. Nachdem Boris Becker lange zur Trennung geschwiegen hatte, erzählt im „Bunte“-Interview nun, warum die Ehe zwischen ihm und Lilly Becker nicht gehalten hat.  

Pinterest
Boris Becker und Lilly Becker lassen sich scheiden

Boris Becker spricht über die Ehe mit Lilly Becker

So erzählte Boris Becker unter anderem: „Wir haben uns nicht mehr verstanden und vertraut. Für den Tennisprofi war das schon die zweite Ehe. Mit seiner ersten Frau Barbara Becker (52) war er von 1993 bis 2001 verheiratet. 2009 gab er dann dem niederländischen Model Lilly Becker das Jawort. Mit ihr hat der Tennisspieler einen gemeinsamen Sohn, Amadeus (8).  

Nun, neun Jahre nach der Hochzeit, befinden sich Lilly und Boris Becker im Scheidungsprozess. Der 42-Jährigen scheint es inzwischen wieder besser zu gehen. Wie sie auf Instagram verriet, sehnt sich Lilly Becker bereits nach einer neuen Liebe.

Was Boris Becker nun über die Scheidung von Lilly Becker verriet, erfahrt ihr im Video.