Der tragische Tod des „Hoss“-Schauspielers

„Bonanza“-Star Dan Blocker: Daran ist er gestorben

Dan Blocker als „Hoss“ bei „Bonanza“

Tragischerweise verlor die Serie „Bonanza“ in den siebziger Jahren viel zu früh einen ihrer beliebtesten Stars. Kurz nach Ende der 13. Staffel starb „Hoss“-Schauspieler Dan Blocker plötzlich im Alter von 43 Jahren. Es war ein herzzerreißender Verlust - und die Serie endete kurz danach. Hier erfahrt ihr, was zu Blockers tragischem Tod führte.

Dan Blocker (†43) war einer der Zuschauerlieblinge im Retro-Fernsehen. Der Schauspieler spielte 13 Staffeln lang die Rolle des „Hoss Cartwright“ in der Kultserie „Bonanza“. „Hoss“ war ein charmanter, sanfter Riese, der die Fans neben Stars wie Michael Landon, Lorne Green und Pernell Roberts auf Trab hielt. Roberts, der „Adam Cartwight“ verkörperte, verließ nach der sechsten Staffel die Serie. 

Leider ereignete sich dann 1972 das tragische Ereignis.

„Bonanza“: Daran starb „Hoss“-Darsteller Dan Blocker 

„Bonanza“ hatte gerade im April 1972 das Finale der 13. Staffel ausgestrahlt. Nur einen Monat später erfuhren die „Bonanza“-Fans von der traurigen Nachricht: Dan Blocker, der Star der Serie, war im Alter von nur 43 Jahren plötzlich verstorben.

Blocker starb am 13. Mai 1972, nachdem er sich einer Gallenblasenoperation unterzogen hatte. Er entwickelte ein Blutgerinnsel in seiner Lunge und verstarb, berichtete „Die Austin-Chronik“.

Pinterest
Dan Blocker wurde durch „Bonanza“ bekannt

Todesursache von Dan Blocker: Lungenembolie

Das Blutgerinnsel, auch bekannt als Lungenembolie, wurde laut der „New York Times“ als Todesursache aufgeführt. Dan Blocker starb im Daniel Freeman Hospital in Inglewood, Kalifornien, und hinterließ vier Kinder, seine Frau Dolphia und Millionen untröstlicher „Bonanza“-Fans.

Es gab Unsicherheiten darüber, wie „Bonanza“ ohne Blocker weitermachen würde, da er seit der ersten Staffel einer der Hauptcharaktere war. Letztendlich wurde nur noch eine Staffel ausgestrahlt, da die Einschaltquoten nach Blockers Tod stark zurückgingen.

In „Bonanza“ wurde nicht ausdrücklich darauf hingewiesen, dass „Hoss“ gestorben war, aber die Episode „Forever“ der 14. Staffel deutete diese zumindest an. Mittlerweile sind vom Hauptcast der Kultserie nur noch die Schauspieler Mitch Vogel (65) und Tim Matheson (73) am Leben. Auch Co.-Star Michael Landon, der wie Dan Blocker durch „Bonanza“ bekannt wurde, verstarb in einem sehr frühen Alter.