• Home
  • Stars
  • Bert Wollersheim hält einige „Sommerhaus“-Beziehungen für Fake

Bert Wollersheim hält einige „Sommerhaus“-Beziehungen für Fake

Bert Wollersheim und Ginger auf der Premiere von „Tal der Skorpione“

7. August 2019 - 11:02 Uhr / Tina Männling

2018 war Bert Wollersheim mit seiner damaligen Freundin Bobby Anne Baker im „Sommerhaus der Stars“. Inzwischen ist der Reality-Star mit seiner Frau Ginger verheiratet und das Paar könnte sich vorstellen, wieder ins „Sommerhaus“ zu gehen.  

Derzeit läuft bei RTL das „Sommerhaus der Stars“. Im letzten Jahr konnte sich Bert Wollersheim (68) mit seiner damaligen Freundin Bobby Anne Baker in der Pärchen-Show beweisen. Inzwischen ist Bert mit Ginger Costello (33) verheiratet und das Paar schaut begeistert das „Sommerhaus der Stars“ 2019.  

Bert Wollersheim spricht über das „Sommerhaus der Stars“

Im Interview mit „Promipool“ anlässlich ihres Auftrittes in der Sat.1-Sendung „Promis Privat“ spricht das Paar über das „Sommerhaus“ und über Berts Auftritt in dem Format. 

„Promipool“: Hallo Bert, hallo Ginger. Wie findet ihr das „Sommerhaus der Stars“? 

Ginger: Sehr amüsant.  

Bert: Ich fand es lebendig, kenne aber die meisten Leute nicht. 

Ginger: Außer den Willi Herren.  

Bert: Willi Herren kenne ich schon dreißig Jahre und er macht die Sendung auch sehr lebendig.  

Ginger: Ich finde den Willi klasse. Er und die Jasmin bringen Pep in die Bude.

Ist Willi Herren euer Favorit der Staffel? 

Ginger: Ja, wir sind auf alle Fälle Team Willi und Jasmin! 

Bert, kommen dir beim Schauen Erinnerungen hoch? 

Bert: Natürlich hat das im gleichen Haus stattgefunden und dann kamen schon Erinnerungen an die einen oder anderen Sachen. An die Klos, die Suite, schon ein paar Dinge. Ich erinnere mich auch daran, wie langweilig das war und an den furchtbaren Berg, den ich kaum hochgekommen bin. Das waren keine Emotionen, nur das, woran ich mich erinnere. 

Bert Wollersheim

Würdet ihr beide denn auch mal zusammen ins „Sommerhaus der Stars“ gehen? 

Ginger: Ja klar! 

Bert: Das wäre schön, wenn wir die Chance bekommen würden. Wenn man zusammen ist, wie wir es sind, das ist das, wie wenn ich mein Leben lang auf die richtige Frau gewartet hätte. Dann kann man das auch authentisch rüberbringen.  

Sonst ist die Sendung nicht authentisch? 

Bert: Nein, ich denke, dass da einige Beziehungen drin sind, die nicht gestanden sind. Dass da Partner herangezogen wurden, um das Format zu machen. Ich denke, da gehören Beziehungen rein, die man als Beziehung definieren kann.

Wenn man das aber weiß, wie bei Willi, der seine Partnerin schon seit Jahren hat, dann ist das für mich ein Pärchen. 

Vielen Dank für das Gespräch.