• Ludwig Hofmaier war seit 2013 Teil der Show „Bares für Rares“
  • 2020 verließ er die Sendung
  • Das macht Ludwig Hofmaier heute

Ludwig Hofmaier (80) war seit der ersten Staffel von „Bares für Rares“ als Händler für die Sendung tätig. Doch 2020 verließ der ehemalige Turner auf einmal ganz heimlich die Show. Was der Grund für seinen Ausstieg war und was Ludwig Hofmaier heute macht, erfahrt ihr hier.

„Bares für Rares“: Ludwig Hofmaier heute

Ludwig Hofmaier gilt heute als einer der bekanntesten Händler der ZDF-Show „Bares für Rares“ und war vor allem bei den Zuschauern sehr beliebt. Umso erschreckender war sein plötzlicher Ausstieg, den der Sender ZDF 2020 bekanntgab: „Nachdem Ludwig ,Lucki‘ Hofmaier bereits in den letzten Jahren seine Einsatzzeiten reduziert hatte, ist er nun im verdienten ,Bares für Rares‘-Ruhestand“, so der Sender.

Ludwig Hofmaier ist heute im vorgezogenen Ruhestand. Als der Händler damals die Show verließ, ging sein Vertrag mit der Show „Bares für Rares“ noch bis 2024. Sein ehemaliger Kollege Fabian Kahl erklärte in der „Webtalkshow“, dass neben „Luckis“ Alter vor allem das Pendeln eine große Belastung für den heute 80-Jährigen gewesen sei.

Auch interessant:

Fabian Kahl hat vollstes Verständnis für die Entscheidung seines ehemaligen TV-Kollegen: „Ab einem bestimmten Alter muss das auch nicht mehr so sein.“

Was Ludwig Hofmaier heute macht, ist nicht näher bekannt. Zuletzt hatte er gesagt, dass er in seinem Wohnmobil alle Flohmärkte Deutschlands anfahren möchte. Ein Leben ganz ohne Trödel geht dann wohl doch nicht. Wir hoffen, dass er seinen Ruhestand genießt.