• Home
  • Stars
  • Angelina Jolie und Brad Pitt: Einigung im Sorgerechtsstreit

Angelina Jolie und Brad Pitt: Einigung im Sorgerechtsstreit

Brad Pitt und Angelina Jolie gehören definitiv zu den legendärsten Oscar-Dates

2016 reichten Angelina Jolie und Brad Pitt die Scheidung ein. Seitdem läuft ein bitterer Sorgerechtsstreit um ihre sechs Kinder. Jetzt sollen sich die beiden geeinigt haben. Konnte dadurch ein schmutziger Rosenkrieg verhindert werden?

Wir sind noch immer nicht ganz über die Scheidung des ehemaligen Traumpaares Angelina Jolie (43) und Brad Pitt (54) hinweg. Die beiden aber anscheinend schon. Im Sorgerechtsstreit um ihre sechs Kinder soll es jetzt eine Einigung gegeben haben.

Angelina Jolie mit ihren Kindern in LA unterwegs

Angelina Jolie mit ihren Kindern in LA unterwegs

Angelina Jolie und Brad Pitt: Vereinbarung ist schon unterschrieben

Erst im August diesen Jahres hatte sich „Brangelina“ auf eine vorläufige Lösung geeinigt. Jetzt soll eine endgültige Entscheidung feststehen.

Eine Sorgerechtsvereinbarung wurde vor Wochen getroffen und wurde von beiden Parteien, sowie vom Richter unterschrieben. Die Vereinbarung, die auf den Empfehlungen des Sorgerechts-Gutachters basiert, behebt die Notwenigkeit eines Gerichtsprozesses“, erklärt ein Anwalt der Schauspielerin der Nachrichtenagentur „Reuters“.

Ursprünglich war ein Gerichtstermin für den 4. Dezember 2018 angesetzt.