• Home
  • Stars
  • Andrea Bergs Brandunfall: Jetzt verrät sie den tragischen Hintergrund

Andrea Bergs Brandunfall: Jetzt verrät sie den tragischen Hintergrund

 Andrea Berg während eines Konzertes im Rahmen ihrer Seelenbeben Live Tour 2016

18. September 2019 - 15:04 Uhr / Antonia Erdtmann

Andrea Berg hatte 2016 einen Brandunfall, bei dem sie schwere Verbrennungen erlitt. Nun spricht die Schlagersängerin erstmals über die Hintergründe des Unfalls und verrät auch, was DJ Bobo damit zu tun hatte.

Andrea Berg (53) hat vor jedem Auftritt ein Ritual: „Dann trinken wir [Anm.d.Red. Berg und ihre gesamte Crew] einen kleinen Jägermeister, so einen Spaß-Macher“, verrät die Schlagersängerin in einem Interview mit „Schlager.de“. Doch bei einem Auftritt verzichtete sie auf den gewohnten Brauch – und ausgerechnet an dem Tag kam es zu dem folgenschweren Unfall.

Andrea Bergs Brandunfall und was DJ Bobo damit zu tun hat

Bei der Vorpremiere zu ihrer Tournee „Seelenbeben“ am 16. Juli kam es zu einem Pyrotechnik-Unfall. Andrea Berg wurde durch eine Stichflamme, die aus einem Drachen auf der Bühne schoss, schwer verletzt. Das Feuer erwischte die Sängerin von hinten an der linken Schulter. Später stellte sich heraus, dass sie Verbrennungen zweiten und dritten Grades erlitten hatte.

Ausgerechnet an diesem Juli-Tag hatte sie auf ihr Ritual verzichtet – auf Anraten von DJ Bobo (51). Er hatte Andrea Berg gesagt, sie solle doch lieber keinen Alkohol vor ihrem Auftritt trinken.

Jetzt siehst du, was wir davon hatten! Und seitdem geh ich nie mehr ohne einen kleinen Jägermeister auf die Bühne“, so Andrea Berg im Interview. 

 „Jetzt weiß ich, welche Schmerzen man durchsteht, wenn man gegen einen feuerspeienden Drachen kämpfen muss!“, schrieb sie damals kurz nach dem Unfall auf Facebook. Mit einem Feuervogel-Tattoo verdeckt Andrea Berg mittlerweile ihre Brandnarben am Rücken.