• Home
  • Stars
  • „An alle Perversen“: Evelyn Burdecki wehrt sich gegen Belästigung

„An alle Perversen“: Evelyn Burdecki wehrt sich gegen Belästigung

Evelyn Burdecki

27. August 2019 - 18:01 Uhr / Tina Männling

Evelyn Burdecki bekommt häufig Nacktbilder auf Instagram geschickt. Dies findet die Dschungelkönigin äußerst unangebracht und geht deshalb auf der Social-Media-Plattform dagegen vor.  

Als Person des öffentlichen Lebens hat man es sicher nicht immer leicht. Unzählige Nachrichten erreichen auch Evelyn Burdecki (30) täglich auf Instagram. Manche sind von liebevollen Fans, andere sind ziemlich unangenehm. Einige Nutzer schicken Evelyn sogar Nacktbilder. Das möchte sich die Blondine nicht mehr gefallen lassen und macht eine Ansage.  

Evelyn Burdecki wehrt sich

„An alle Perversen auf Insta! Ich bitte euch darum, konsequent darauf zu verzichten, mir eure Fleischlappen zu schicken! Das ist sexuelle Belästigung und strafbar!, schreibt Evelyn Burdecki auf Instagram.  

Evelyn Burdecki

Die ehemalige „Bachelor“-Teilnehmerin droht mit ernsthaften Konsequenzen: „Wenn nicht, werde ich mich künftig vertrauensvoll an die Polizei wenden und eure ,kleinen Fails' öffentlich machen und zur Anzeige bringen! In dem Fall meine ich euer feiges Gesicht, über den traurigen Rest spricht man eh nicht!“ 

Damit trifft sie auch die Meinung vieler anderer. In den Kommentaren zu ihrem Posting sammeln sich unzählig Gleichgesinnte, die die Schönheit unterstützen.

 „Niemand, ob eine öffentliche Person oder nicht, sollte sich so ekelhaften Situationen ausgesetzt fühlen! Schämt euch!, schreibt Evelyn Burdecki weiter. Hoffen wir, dass die Dschungelcamp-Gewinnerin 2019 damit etwas erreichen kann.