• Home
  • Stars
  • 6 Promi-Hochzeiten, die aus einem Skandal resultierten

6 Promi-Hochzeiten, die aus einem Skandal resultierten

Brad Pitt und Angelina Jolie gehören definitiv zu den legendärsten Oscar-Dates

10. Juni 2019 - 18:31 Uhr / Sophia Beiter

Beginnt eine Beziehung mit einem Skandal, heißt das meist nichts Gutes. Doch viele Promi-Paare beweisen das Gegenteil. Trotz anfänglichen Skandalen haben manche Stars dann schließlich sogar geheiratet und führen auch heute noch ein glückliches Eheleben. Wir stellen sie euch im Video vor.

Sich von einer Beziehung in die nächste zu stürzen, ist bekanntlich nicht empfehlenswert. Und noch während einer Beziehung eine neue Liebe zu finden, ist für alle Beteiligten meist belastend und verletzend. In der Promi-Welt kommen solche Fälle allerdings recht häufig vor - und enden teilweise sogar im echten Eheglück.

Brad Pitt zwischen zwei Frauen

Bekanntestes Beispiel sind wohl Schauspieler Brad Pitt und seine Ex-Frau Angelina Jolie. Fünf Jahre lang war der blonde Schönling mit Jennifer Aniston verheiratet. Doch im Jahr 2005 ließen sich die beiden scheiden. Genau zur selben Zeit fanden aber auch die Dreharbeiten zu „Mr. & Mrs. Smith“ statt, wo sich Brad in Angelina verliebt.

Mittlerweile ist die Ehe der beiden zwar zerbrochen und Angelina und Brad befanden sich lange im Sorgerechtsstreit. Doch der 55-Jährige und seine Ex-Frau waren über zehn Jahre glücklich zusammen.