• Home
  • Royals
  • Royale Stilregeln, die Meghan Markle bereits gebrochen hat
24. Juni 2018 - 21:01 Uhr / Andreas Biller
Modisch, aber nicht sehr royal-like

Royale Stilregeln, die Meghan Markle bereits gebrochen hat

Herzogin Meghan bricht royale Stilregeln am laufenden Band

Herzogin Meghan begeistert mit ihrem schicken, aber oft extravaganten Stil die Royal Fans. Gar nicht gefällt ihre Outfitauswahl dagegen Kritikern, die ihr regelmäßig Stilbrüche vorwerfen. Wir haben die ganzen Anschuldigungen gegen Herzogin Meghan gesammelt.

Sie ist noch kein Jahr mit Prinz Harry (33) verheiratet, doch Stilbrüche hat sie bereits so einige gesammelt. Herzogin Meghan (36) achtet bei ihrer Kleiderwahl nicht sehr stark auf die Vorschriften des britischen Königshauses. Immer wieder ist sie mit Fashion-Fauxpas' in der Presse.

Herzogin Meghan und Prinz Harry

Herzogin Meghan: Schulterfrei beim Geburtstag der Queen

Vor allem als Königin Elisabeth II. (92) Anfang Juni ihren Geburtstag nachfeierte, wurde Herzogin Meghans Aussehen breit diskutiert. Sie trug ein schulterfreies Kleid, was nicht nur für ein derartiges Event unpassend war - viel zu freizügig für eine royale Dame.

Auch etwas simples wie die Taschenauswahl macht Herzogin Meghan so gar nicht, wie es sich für eine Dame des britischen Königshauses gehört. Im Video haben wir alle ihre Brüche mit den Stilvorschriften der Royals gesammelt.