• Home
  • Royals
  • Prinz William stellt Kates Kindheitsfoto nach
26. Juni 2018 - 09:42 Uhr / Milena Auer
Auf seiner Jordanienreise

Prinz William stellt Kates Kindheitsfoto nach

Prinz William besuchte mit Kronprinz Hussein die archäologische Ausgrabungsstätte in Gerasa

Prinz William besuchte mit Kronprinz Hussein die archäologische Ausgrabungsstätte in Gerasa

Prinz William befindet sich momentan auf Staatsbesuch in Jordanien. Zwar konnte seine Frau Herzogin Catherine ihn dorthin nicht begleiten, aber der Herzog von Cambridge erinnert trotzdem an sie: Indem er Ruinen besuchte, die auch die spätere Herzogin im Alter von vier Jahren bereits erkundete. 

So schließt sich der Kreis: Als Herzogin Catherine (36) gerade einmal vier Jahre alt war, posierte sie mit ihrem Vater Michael Middleton (69) und ihrer kleinen Schwester Pippa Middleton (34) vor den Ruinen in Gerasa. Auch ihr Ehemann Prinz William (36) besuchte nun die Ausgrabungsstätte. 

Prinz William: So denkt er auf seiner Reise an Kate 

Am Sonntag ist Prinz William gut zum Auftakt seiner historischen Reise in Jordanien angekommen. Für ihn standen dann royale Verpflichtungen auf dem Programm. Die römischen Ruinen zu besuchen, war eine davon.  

Genau wie seine Frau vor all den Jahren ließ es sich der britische Royal natürlich nicht nehmen, vor den alten Bauwerken zu posieren. 

Herzogin Catherines Kindheit in Jordanien 

Kate Middleton poste als Kind mit ihrem Vater Michael und ihrer Schwester Pippa vor den Ruinen in Gerasa

Herzogin Kate war im Alter von zwei Jahren mit ihrer Familie nach Jordanien gezogen, nachdem ihr Vater als Manager der Fluggesellschaft British Airways dorthin versetzt wurde. Zu ihrem Bedauern konnte die Herzogin ihren Mann aber nicht auf seiner Reise begleiten, wie William bei seinem Empfang erklärte: 

Meiner Frau Catherine tut es sehr leid, dass sie mich so kurz nach der Geburt unseres Sohnes Louis nicht begleiten konnte, aber ihre Familie behält die drei Jahre, die sie als Kind hier verbrachte in liebevoller Erinnerung.“