• Home
  • Royals
  • Prinz Philip im Krankenhaus: Das ist der Grund
4. April 2018 - 08:20 Uhr / Andreas Biller
Er ist 96 Jahre alt

Prinz Philip im Krankenhaus: Das ist der Grund

Prinz Philip wurde ins Krankenhaus gebracht

Prinz Philip wurde ins Krankenhaus gebracht

Prinz Philip wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Der 96 Jahre alte Ehemann von Königin Elisabeth II. wird an der Hüfte operiert, wie der Buckingham-Palast mitteilt. Der Eingriff sei noch diesen Mittwoch geplant.

Prinz Philip (96) wurde am Dienstag in ein Krankenhaus eingewiesen. Das teilte der Buckingham Palast laut BBC am Dienstag mit. Der Grund für den Aufenthalt sei eine Operation an der Hüfte, die bereits am Mittwoch stattfinden soll.

Kate Middleton Babybauch

Prinz Philip, Prinz William und Herzogin Kate

Prinz Philip im Krankenhaus: Wegen Hüft-Problemen

Die akuten Probleme an der Hüfte seien auch der Grund gewesen, weshalb Prinz Philip am Wochenende an keinen offiziellen Osterfeierlichkeiten teilnahm. Von royalen Pflichten entsagte er sich bereits letztes Jahr, seine letzte offizielle Veranstaltung war im August 2017.

Prinz Philip hatte während seines Lebens bislang keine schwerwiegenden Erkrankungen. 2011 machte ihm laut BBC nur eine verstopfte Arterie zu schaffen. Die Dauer des jetzigen Aufenthalts und Details zum Eingriff wurden nicht veröffentlicht.