• Home
  • Royals
  • Prinz Harry und Meghan Markle: Kein Ehevertrag

Prinz Harry und Meghan Markle: Kein Ehevertrag

Meghan Markle und Prinz Harry: Wird ihre Liebe ewig halten?

Prinz Harry hat seine große Liebe gefunden. Am 19. Mai wird er der hübschen Meghan Markle das Jawort geben. Einen Ehevertrag lehnt der 33-jährige vermögende Royal strikt ab, wie ein Insider verrät.

Prinz Harry (33) und Meghan Markle (36) sind bald schon unter der Haube. Im Mai werden die beiden vor den Traualtar treten und sich ewige Liebe und Treue schwören. Ob die Liebe tatsächlich bis ans Lebensende halten wird - das weiß keiner. Harry allerdings scheint davon mehr als überzeugt zu sein. Er möchte deswegen angeblich auch keinen Ehevertrag zum Schutz seines Vermögens aufsetzen.

Meghan Markle und Prinz Harry begeistern die Fans

Prinz Harry: Er möchte alles mit Meghan Markle teilen

Ein Insider verriet der „Daily Mail“, dass Harry keinen Grund sieht, einen Ehevertrag einzugehen, da er von der lebenslänglichen und gegenseitigen Liebe überzeugt ist. Dabei hätte der Royal eindeutig genug Vermögen, das es im Falle einer Scheidung zu schützen gäbe. Auf 30 Millionen Pfund wird der Besitz von Harry geschätzt. Meghan soll vier Millionen Pfund aus ihrer erfolgreichen Schauspielkarriere besitzen. 

Auch Harrys Bruder Prinz William (35) lehnte bei seiner Heirat mit Herzogin Kate (36) einen Ehevertrag strikt ab. Bisher hat Harry die Gerüchte bezüglich des Ehevertrags allerdings noch nicht bestätigt.