• Home
  • Royals
  • Mette-Marit soll ihren heutigen 47. Geburtstag in aller Ruhe feiern

Mette-Marit soll ihren heutigen 47. Geburtstag in aller Ruhe feiern

Prinzessin Mette-Marit feiert Geburtstag
19. August 2020 - 16:25 Uhr / Tina Männling

Das Königshaus hat keine Pläne für sie in nächster Zeit veröffentlicht und ein großes Geburtstagsfest ist zum 47. Ehrentag von Kronprinzessin Mette-Marit auch nicht geplant. Stattdessen hält sie sich in Corona-Zeiten weiter im Hintergrund. 

Prinzessin Mette-Marit feiert am Mittwoch ihren 47. Geburtstag. Zu diesem Anlass veröffentlichten die Royals drei schöne Bilder von Mette-Marit auf Instagram. Doch wie verbringt sie ihren Ehrentag? Sven Gj. Gjeruldsen, Sprecher des norwegischen Hofes, sagte der norwegischen Nachrichtenagentur „NTB“ in gewohnt knapper Manier: „Der Tag wird privat gefeiert.“ 

So könnte Prinzessin Mette-Marits Geburtstag aussehen

Die Prinzessin wird den Tag wohl mit ihren Liebsten verbringen. Es gehört zur schönen Tradition bei den norwegischen Royals, dass ein Familienmitglied zum Geburtstag im Bett geweckt wird.

Kronprinzessin Mette-Marit verriet einmal, dass ihr Mann Kronprinz Haakon (47) sie dann mit Schokomuffins überrascht. Selbst gekauft und nicht selbst gebacken.  

Die Kinder hatten sicherlich Geburtstagsgeschenke für ihre Mama, bevor es für sie in die Schule ging. Prinzessin Ingrid Alexandra (16) startete gerade frisch in die Elvebakken Schule in Oslo und Sverre Magnus (14), der in Kürze konfirmiert wird, geht weiter auf die Montessori-Schule.  

Kronprinz Haakon nahm die Kinder wohl mit in die Stadt. Er bereitete sich in seinem Büro im Königlichen Schloss in Oslo auf seinen Termin mit den Vertretern des Museums Hjemmefrontmuseet vor.  

Vielleicht wird am Abend noch ein kleines Familienessen arrangiert, wie man es die vergangenen Jahre immer wieder erlebt hat. Königin Sonja wird dann wohl fehlen, da sie um 19 Uhr einen Termin im Osloer Konzerthaus hat.  

Im königlichen Kalender, der seit dem Ende des Sommerurlaubes veröffentlicht wurde, ist für Mette-Marit kein öffentlicher Termin notiert. Seit vor zwei Jahren bekannt wurde, dass sie an chronischer Lungenfibrose leidet, sind ihre Termine ohnehin massiv eingestampft worden. 

Und jetzt in Coronazeiten ist das Königshaus besonders aufmerksam, da Mette-Marit klar zu den Risikopatienten zählt