• Home
  • Royals
  • Meghan Markle war Nummerngirl bei „Deal or No Deal“
19. Mai 2018 - 07:28 Uhr / Lara Graff
Die Verlobte von Prinz Harry

Meghan Markle war Nummerngirl bei „Deal or No Deal“

„Deal or No Deal“: Meghan Markle war als Nummerngirl bei der Show

Am 19. Mai ist es endlich so weit: Prinz Harry und Meghan Markle geben sich das Jawort. Doch schon weit bevor sie Harrys Verlobte wurde und in „Suits“ mitspielte, stand Meghan Markle im Rampenlicht. Bei „Deal or No Deal“ war Meghan als Nummerngirl zu sehen.

Der Weg an die Spitze Hollywoods ist oftmals lang und steinig – das weiß auch Meghan Markle (36). Denn bevor sie die Verlobte von Prinz Harry (36) wurde, war Meghan als Schauspielerin tätig und das auch sehr erfolgreich, weshalb wohl auch einige Hollywood-Stars zur Hochzeit kommen.

Meghan Markle in ihrer Rolle als „Rachel Zane“ in „Suits“, siebte Staffel,  Ausstieg

Meghan Markle in ihrer Rolle als „Rachel Zane“ in „Suits“

Doch auch sie musste einmal klein anfangen. Als Nummerngirl bei „Deal or No Deal” trat Meghan Markle 2006 und 2007 für mehrere Folgen auf, bevor sie als Schauspielerin durchstartete.

Die Bilder von Meghan Markle bei „Deal or No Deal“ seht ihr im Video!