Die Style-Queen

Ein Hauch von Asien: Königin Letizia in ungewohntem Look

Königin Letizia von Spanien zusammen mit ihrem Ehemann König Felipe VI. und dem südkoreanischen Besuch im königlichen Palast in Madrid

Königin Letizia hat modetechnisch den Dreh raus. Das bewies sie auch wieder mit einem Look, den sie am Dienstag bei einer Gala trug. Das Outfit wirkte einen Hauch fernöstlich.

Am Dienstag, den 15. Juni, bekamen Königin Letizia (48) und ihr Ehemann König Felipe VI. (53) Besuch aus der Ferne. Im königlichen Palast in Madrid empfing das Paar den südkoreanischen Präsidenten Moon Jae-in (68) und dessen Frau Kim Jung-sook (66). Anlässlich des fernöstlichen Besuchs hatte die spanische Königin ein Outfit gewählt, das an die asiatische Kultur erinnerte.

Pinterest
Königin Letizia von Spanien zusammen mit ihrem Ehemann König Felipe VI. und dem südkoreanischen Besuch im königlichen Palast in Madrid

Königin Letizia begeistert im Asien-Look

Die Frau von König Felipe VI., die einst als Journalistin tätig war, trug ein knöchellanges Kleid, hohe gold-schwarze Schuhe sowie goldene Hängeohrringe. Dadurch, dass das Kleid sehr geradlinig geschnitten und mit einem Blumenmuster verziert war, wirkte es fernöstlich inspiriert. Auch die hochgesteckten Haare trugen zu diesem Bild bei.

Mit dem Outfit sah die 48-Jährige einfach umwerfend aus. Erst kürzlich begeisterte die Königin mit zwei Outfits, die fast identisch aussahen. Immer dabei ist seit Ausbruch der Pandemie auch ein ganz besonderes Accessoire: die obligatorische Maske.