• Home
  • Royals
  • Der Speiseplan der Queen: Das isst Königin Elisabeth II.
11. Juli 2018 - 15:01 Uhr / Tina Männling
So bleibt sie fit

Der Speiseplan der Queen: Das isst Königin Elisabeth II.

Königin Elisabeth II. achtet sehr auf ihre Ernährung

So erfuhr Königin Elisabeth II. von Lady Dianas Tod

Königin Elisabeth II. ist für ihr Alter noch ausgesprochen fit. Das liegt zum Teil auch an ihrem Ernährungsplan. Die Queen legt großen Wert auf gesundes Essen, sündigt aber auch hin und wieder. 

Die Königin von Großbritannien ist noch relativ sportlich und hält sich mit Reiten und Gassigehen fit. Doch auch ihre Ernährung trägt ihren Teil dazu bei, dass Königin Elisabeth II. den Rekord für die am längsten regierende britische Monarchin hält. Ihr ehemaliger Küchenchef Darren McGrady (56) erzählte CNN von den Lieblingsgerichten der Queen.  

Kartoffeln sind bei der Queen tabu

Dabei wird klar, dass sich das Essverhalten des Royals etwas von dem eines normalen Bürgers unterscheidet. Die Queen ist sehr strikt, was ihre Ernährung angeht. So sind Kartoffeln und andere stärkehaltige Lebensmittel tabu, meistens isst die Königin gegrillten oder pochierten Fisch mit Gemüse und Salat. 

Die Königin setzt dabei vor allem auf regionales Essen, das direkt von ihren verschiedenen Anwesen stammt. Ab und zu genehmigt sich Königin Elisabeth II. auch schon mal ein bisschen dunkle Schokolade und einen Gin oder einen deutschen Wein.