Erinnert ihr euch noch? So sah Sarah Connor mit kurzen Haaren aus

Sarah Connor
15. Dezember 2019 - 20:01 Uhr / Andreas Biller

Sarah Connor hat in ihrer langen Karriere schon diverse Styles und auch Frisuren ausprobiert. Die Sängerin trug sogar eine Zeit lang die Haare richtig kurz und zog damit die Blicke auf sich.

Sarah Connor ist eine der erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands. Seit einigen Jahren ist die Mutter von vier Kindern mit Liedern in ihrer Muttersprache erfolgreicher denn je. Ihre deutschen Songs stürmen die Album- und Single-Charts.

Dabei könnte man fast vergessen, mit welchem Style – sowohl musikalisch als auch optisch – die Sängerin Mitte der 2000er durchgestartet ist. Sarah Connor hat über die Jahre eine krasse Veränderung hinter sich. 

Sarah Connor probierte viel aus

Die ersten zehn Jahre ihrer Karriere war Sarah Connor ein Popstar, der gerne verschiedene Facetten von sich zeigte. Vor allem optisch bewies sie ihre Wandelbarkeit vom blonden Engel zum wilden Rockstar. Sowohl ihre Klamotten als auch die Frisur wurden dementsprechend angepasst. 

Im Laufe der Jahre war alles dabei: Von schicker Hochsteckfrisur über blonde Wuschelmähne bis hin zum frechen Kurzhaarschnitt konnte Sarah alles tragen. Zwischenzeitlich ging sie sogar im haarigen Partnerlook mit Ehemann Marc Terenzi und perfektionierte den Rocker-Haarschnitt.

Sarah Connor bei einem Konzert 2005

Während das Paar eine Familie gründete, zogen sie auf dem roten Teppich alle Blicke auf sich. Die Pop-Queen der 2000er schaffte es, cool, sexy und gleichzeitig Mama zu sein. 

Sarah Connor hat ihren Stil gefunden

In Musikvideos zu Songs wie „Under My Skin“ oder „Sexual Healing“ verdrehte die die Sängerin den Männern reihenweise den Kopf. Auch heute noch ist Sarah eine echte Augenweide.

Connor zeigt sich durch die Jahre zwar immer noch hin und wieder freizügig und sexy, von ihrem rebellischen Kurzhaarschnitt und Rocker-Style scheint sie sich jedoch seit ihrem Comeback auf Deutsch endgültig verabschiedet zu haben.