4. März 2018 - 19:01 Uhr / Andreas Biller
Vorsicht, Verwechslungsgefahr!

Stars, die andere Stars spielten

Sei es Tupac Shakur, Jackie Kennedy oder britische Royals: Nicht selten wird die Lebensgeschichte eines Promis verfilmt. Im Video seht ihr fünf Stars, die von Stars gespielt wurden.

Vorsicht, hier herrscht Verwechslungsgefahr. Wird die Lebensgeschichte realer Menschen verfilmt, schlüpfen Stars in die Rollen eines bekannten Kollegen. Wir stellen euch fünf Schauspieler vor, die andere Stars spielten.

Schauspielerin Charlotte Riley war 2017 als Kate Middleton zu sehen. Die Schauspielerin spielte die Herzogin in einem BBC-Film. Die Ehefrau von Tom Hardy sah dabei wirklich genauso aus wie die Ehefrau von Prinz William.

Natalie Portman spielte Jackie Kennedy

Sie wurde für ihre Leistung für einen Oscar nominiert: Natalie Portman war 2017 als Jackie Kennedy zu sehen. Der Film „Jackie“ spielt in den ersten paar Tagen nach dem Mord an Präsident John F. Kennedy.

Nein, das ist nicht der echte Tupac Shakur. Demetrius Shipp Jr. spielte den legendären Rapper 2017 in einem Biopic und sorgte mit seiner Darstellung wohl für reichlich Verwirrung.

Lady Diana Naomi Watts Film

Lady Diana und Naomi Watts im Vergleich

Naomi Watts als Lady Diana

Auch wenn der Film „Diana“ von Kritikern verrissen wurde: Naomi Watts Darstellung von Prinzessin Diana war akkurat, täuschend ähnlich und dennoch würdevoll.

Auch lebendige Stars müssen manchmal mit einer Filmdarstellung von sich selbst umgehen lernen. So auch Kris Jenner, die in der ersten Staffel von „American Crime Story“ von Selma Blair gespielt wurde.