• Home
  • TV & Film
  • „ZDF Fernsehgarten“ 2019: Was hinter Luke Mockridges Auftritt stecken könnte

Nach Luke Mockridges Peinlich-Auftritt: So genial reagiert ZDF

Luke Mockridge

19. August 2019 - 11:16 Uhr / Tina Männling

Der „ZDF Fernsehgarten“ 2019 ist in vollem Gange. Wir haben für euch alle Infos zum „ZDF Fernsehgarten“ 2019 und Andrea Kiewel zusammengefasst. Zuletzt macht der verstörende Auftritt von Luke Mockridge Schlagzeilen.

Am 5. Mai startete der „ZDF Fernsehgarten“ 2019 in Mainz. Davor gab es bereits drei Shows des „ZDF Fernsehgartens on Tour“, die von Andrea Kiewel auf Gran Canaria moderiert wurden. Aktuell wird der „Fernsehgarten“ wieder normal in Mainz gedreht.

Nach Luke Mockridges Peinlich-Auftritt: So genial reagiert ZDF 

Update 19. August: Schon wenige Stunden nach seinem Bühnen-Eklat verbreitete sich Luke Mockridges „ZDF Fernsehgarten“-Auftritt in den sozialen Medien wie ein Lauffeuer. Die Begriffe „Fernsehgarten“ und „Luke Mockridge“ standen am Sonntag in den Twitter-Trends sogar zeitweise in den Top 5. 

Während Moderatorin Andrea Kiewel im TV völlig ausrastete und von zahlreichen erbosten „Fernsehgarten“-Zuschauern auf Twitter und Co. Zustimmung erntete, reagierte der Sender ZDF mit einer großen Portion Humor.

An alle #Fernsehgarten-Zuschauer: Wir haben leider vergessen das Playback von @lukemockridge einzuspielen“, twitterte der Sender am Sonntagnachmittag. Wer bisher übrigens keinerlei Reaktion zeigte, ist Luke Mockridge selbst. Auch auf Social Media schweigt der Comedian seit seinem Auftritt.

„ZDF Fernsehgarten“: Ist das der wahre Grund hinter Luke Mockridges Peino-Auftritt? 

Update 19. August: Was war da nur los? Am Sonntagnachmittag legte Luke Mockridge (30) im „ZDF Fernsehgarten“ einen Auftritt hin, den wir wohl so schnell nicht vergessen werden: Die Witze waren flach, das Verhalten des 30-Jährigen äußerst merkwürdig. Ein Beispiel-Witz: „Na, ihr Opis! Heißt es die, der oder das runde Ecke? Gar nichts davon. Es gibt keine runde Ecke!“

Andrea Kiewel brach den Auftritt schließlich notgedrungen ab und beschwerte sich lautstark mit Worten wie „Shame on you!“ über den Comedian und sein unkollegiales Verhalten.

Normalerweise füllt Luke Mockridge mit seinen Gags ganze Hallen. Sein peinlicher Auftritt ist vielen ein Rätsel. Was steckt wirklich dahinter? Auf Anfragen reagierte der Comedian bisher nicht. Lukes Vater Bill Mockridge jedoch erklärte gegenüber „Bild“: „Luki ist gerne doppelbödig unterwegs. Ich glaube nicht, dass er das böse gemeint hat. Sonst ist er zu älteren Menschen immer freundlich.

 

Stefan Raab ist Luke Mockridges Vorbild

War Lukes Auftritt also tatsächlich nur Show? Ein weiteres Indiz, dass es sich bei der Darbietung des Komikers um einen ausgeklügelten Streich gehandelt haben könnte, sei laut diversen Quellen Lukes auffälliges Verhalten im Backstage-Bereich.

Luke hat sich hinter den Kulissen und vorm Auftritt schon so verdächtig benommen“, verriet ein Künstler-Manager „Bild“. „Er war ständig mit dem Telefon am rumhantieren, lachte sich ein paar Mal halb tot. Es war klar, dass da irgendwas im Busch war.“ Was tatsächlich hinter dem Auftritt steckt, wird uns allerdings wohl nur Luke Mockridge selbst verraten können. 

Eine weitere Vermutung lautet, Luke Mockridge habe sich für seine neue Sendung „The Greatnightshow“ diesen Spaß erlaubt. Die Sendung startet am 13. September in Sat.1. Oder war das Ganze doch eine verlorene Wette?

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Luke Mockridge erzählt Witze, aber keiner lacht

Update 18. August: Verstörender Auftritt von Comedian Luke Mockridge. Er war als Gast beim „ZDF Fernsehgarten“ 2019 geladen. Zu Beginn freute sich das Publikum auf den Comedian, doch was dann folgte, war vielen ein Rätsel: Luke Mockridge schaffte es mit keinem Witz, die Zuschauer von sich zu überzeugen. Die Lacher blieben größtenteils aus, teilweise ertönten sogar vereinzelt Buh-Rufe.

Nach einigen Minuten musste Moderatorin Andrea Kiewel den Comedian sogar unterbrechen und ihn auffordern, aufzuhören. Sie selbst wusste auch nicht so recht, was sie darauf sagen soll und entgegnete zunächst, der „ZDF Fernsehgarten“ sei eine Plattform für Künstler aller Genres.

Einige Minuten später rastete Andrea Kiewel dann doch aus und äußerte sich über das Verhalten von Luke: „Dass es ein junger Künstler wagt, auf meiner Bühne, vor meinem Publikum, wie ein Affe herumzuspringen - aus welchen Gründen auch immer - halte ich für das mieseste Verhalten, was unter Künstlern, unter Kollegen geben kann.“ 

Auch in den sozialen Medien reagieren viele irritiert. So merkt einer auf Twitter an: „Entweder verarscht Luke den gesamten #fernsehgarten weil er selber die labilen Zuschauer nicht ernst nimmt, ODER er hat ne Wette verloren '1 Auftritt nur flache Witze'

Ein anderer findet: Das war selbst der Kiewel peinlich. Wow.

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Andrea Kiewel lädt ein zu Woodstock meets Wacken

Update 17. August 2019: Am Sonntag, den 18. August, geht es in Mainz ganz schön wild her. Denn Moderatorin Andrea Kiewel wird unter dem Motto Woodstock meets Wacken ein kleines Open-Air-Sommerfestival in Mainz feiern.

Passend dazu dürfen sich die Zuschauer auf Unterwasse-Küsse, den Komiker Luke Mockridge und das Musical „Woodstock“ freuen, welches den ein oder anderen in Erinnerungen schwelgen lassen dürfte.

Für musikalische Unterhaltung sorgen unter anderem Feuerherz, Laura Wilde, Sonia Liebing, Brenner, Hot Chocolate, Double Crush Syndrome, Doro Pesch und weitere Gäste. Ob Andrea Kiewel wohl selbst im Hippie-Look moderieren wird?

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Kiwi vergisst den Namen eines Promi-Gastes

Update 12. August 2019: Am 11. August konnten die Zuschauer beim „ZDF Fernsehgarten“ 2019 den Mainzer Triathlon live verfolgen. Acht Teams, jeweils unter der Leitung eines Promis, traten gegeneinander an und kämpften um den Sieg. Bei der Erklärung der Regeln passierte Moderatorin Andrea Kiwel allerdings ein peinlicher Faux-Pas.  

„Wir machen heute einen Team-Triathlon im ZDF-Fernsehgarten“, erklärte Kiwi. Bei der Nennung ihrer Mitstreiter hatte die Moderatorin allerdings Probleme: „Es gibt acht Teams und prominente Team-Kapitäne wie zum Beispiel - äääääähm.“ Erst nach ein paar Sekunden fiel Kiwi der Name des TV-Kochs Frank Buchholz ein.  

Andrea Kiwel nahm selbst auch als Team-Kapitänin am Triathlon teil. Während sie gegen die anderen Kandidaten antrat, übernahm Steven Gätjen die Moderation. 

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Manuel Cortez kehrte zurück 

Update 10. August 2019: Während der ersten drei „ZDF Fernsehgarten on Tour“-Folgen auf Gran Canaria sorgte neben Andrea Kiewel vor allem einer für Stimmung: Manuel Cortez. Der Schauspieler war immer wieder an Kiwis Seite zu sehen und konnte bei den Zuschauern mit seinem Charme punkten. So sehr, dass sich die Fans Manuel sogar als Co-Moderator wünschten. 

Bei den regulären „ZDF Fernsehgarten“-Ausgaben fehlte Manuel Cortez bisher jedoch. Allerdings gab es gute Nachrichten: Am Sonntag, den 11. August, kehrte der ehemalige „Let’s Dance“-Gewinner zum „Fernsehgarten“ zurück.

Manuel Cortez bei einer Veranstaltung
  

Neben vielen anderen prominenten Gästen war Manuel Cortez beim City Triathlon Mainz 2019, der Station im „ZDF-Fernsehgarten“ macht, an den Start gehen – darunter außerdem: Frank Buchholz, Matthias Schloo, Marie Zielcke, Yared Dibaba, Yorck Polus und Steven Gätjen. 

Für musikalische Unterhaltung sorgten unter anderem Semino Rossi, Mousse T. feat. Emma Lanford und Walking on Cars. 

„ZDF-Fernsehgarten“: Darum fällt die Show am Sonntag aus

Update: 3. August 2019: Jede Woche warten die Fans des „ZDF Fernsehgartens“ sehnsüchtig auf die Sendung mit Andrea Kiewel. Diese Woche wird die Show aus Mainz allerdings nicht ausgestrahlt. Grund dafür ist eine andere Veranstaltung, die im ZDF übertragen wird. 

„Fernsehgarten“ 2018: Andrea Kiewel moderiert freudig wie immer

Am 3. und 4. August finden in Berlin die Finals 2019 statt. Bei diesen konkurrieren etliche Sportler in verschiedenen Sportarten um den Titel des deutschen Meisters. Unter anderem werden die Zuschauer Wettkämpfe im Turnen, Radfahren und Leichtathletik zu sehen bekommen. 

Am 11. August ist der „ZDF Fernsehgarten“ dann wieder live im Fernsehen zu sehen. Bei diesem geht es ebenfalls sportlich weiter, denn das Thema der Sendung ist der Triathlon in Mainz. 

Mia Julia meldet sich nach „Fernsehgarten“-Abbruch zu Wort und ist enttäuscht

Update 30. Juli 2019: Wegen eines Unwetters in Mainz musste der „ZDF Fernsehgarten“ während der vergangenen Ausgabe geräumt werden. Die eingeladenen Mallorca-Stars mussten ebenso wie die Gäste auf die Party im Open-Air-Studio verzichten.

Unter anderem Ex-Pornosternchen Mia Julia wollte dem Studio beim „ZDF Fernsehgarten“ ordentlich einheizen. Auf Instagram wandte sich die Sängerin nun an ihre Fans und zeigte sich enttäuscht über den Abbruch des Events: „Leider ist das große Finale mit 'Mallorca da bin ich daheim' ausgefallen, aber Sicherheit geht immer vor.“

Dennoch bedankte sich die „Endlich wieder Malle“-Interpretin bei allen Beteiligten und betonte dabei auch, wie professionell das ZDF-Team mit dem Wetter umgegangen sei. Abschließend gab sie ihren Fans noch ein verheißungsvolles Versprechen: „Wir holen das nach!

Mia Julia bald im ZDF-„Fernsehgarten“ auf der Bühne

Mia Julia bald im ZDF-„Fernsehgarten“ auf der Bühne

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Nach Unwetter - Zuschauer wütend

Update 29. Juli 2019: Nachdem Mainz von einem großen Unwetter heimgesucht wurde, fiel die geplante „ZDF Fernsehgarten“-Ausgabe am Sonntag buchstäblich ins Wasser. Während die Promis rund um Mickie Krause, Jürgen Milski und Co. in ein speziell eingerichtetes Notfall-Studio gebracht wurden, mussten die rund 6.000 Gäste das Gelände räumen und sich in eine große Halle begeben. 

In den sozialen Medien ist das Unwetter beim „Fernsehgarten“ ein großes Thema. Einige der Zuschauer zeigen sich begeistert und loben Moderatorin Andrea Kiewel und das „Fernsehgarten“-Team für „die spontane Umorganisation“ und die „super Improvisation“. „Ihr habt das Beste draus gemacht!“, kommentiert ein User auf Instagram.

Andere hingegen zeigen sich weitaus weniger glücklich. „Ja super und wir mussten nach Hause. Keine Chance gehabt, Jürgen Drews zu sehen. Ich war umsonst da. Hätte ich das gewusst wäre ich nicht gekommen“, kritisiert ein betroffener Gast. 

Auch viele Fernsehzuschauer haben nicht verstanden, warum die Ballermann-Party nicht in die Halle verlegt wurde, in die die „Fernsehgarten“-Gäste evakuiert worden waren.

„ZDF Fernsehgarten“-Gelände muss geräumt werden

Update 28. Juli 2019: Unwetter beim „ZDF Fernsehgarten“ aus Mainz. Zunächst waren es nur wenige Tröpfchen, dann schüttete es wie aus Eimern. Während des Malle-Specials mussten Moderatorin Andrea Kiewel und ihre Gäste die Open-Air-Bühne verlassen und in ein überdachtes Behelfs-Studio fliehen. Währenddessen wurde das Gelände komplett geräumt.

Für die Zuschauer war wegen des Unwetters die „Ballermann“-Party vorbei. Sie wurden in einer Halle untergebracht. „Vorne gibt es dieses riesige ZDF-Hochhaus, daneben ist die Meisterhalle, das ist die größte Halle, die wir überhaupt haben, da stellen sich die Leute jetzt unter“, so Andrea Kiewel.

„Ich mache die Show jetzt seit 19 Jahren. Es ist noch nie vorgekommen, dass wir die Live-Show abbrechen und in einen neuen Raum gehen mussten. Das ist heute das erste Mal“, so Kiewel, die das Mallorca-Special von da an aus dem provisorischen Behelfs-Studio moderierte.

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Von Mainz nach Malle  

Update 24. Juli 2019: „Malle ist nur einmal im Jahr“? Wer Party-Stimmung ganz á la Ballermann will, musste nicht extra nach Mallorca fliegen, sondern am Sonntag, 28. Juli, lediglich zur neuen Folge des „ZDF Fernsehgartens“ einschalten. Leider fiel die Malle-Party wegen des Unwetters in Mainz ins Wasser und musste provisorisch aus einem überdachten Studio moderiert werden. Die Gäste mussten das Gelände verlassen.

Andrea Kiewel widmete sich in dieser Ausgabe den aktuellsten Party-Hits Deutschlands und holte Ballermann-Stars wie Mickie Krause, Peter Wackel und Jürgen Drews auf die Bühne.

Mit dabei waren außerdem Markus Becker, Tim Toupet, Anna-Maria Zimmermann, Marry, Olaf Henning, Die Zipfelbuben, Carolina, Lorenz Büffel, Mia Julia und einige mehr. 

Der "König von Mallorca" Jürgen Drews ist 70 geworden
  

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Überraschungsaktion kommt gar nicht gut an 

Update 21. Juli 2019: Am 21. Juli wurde im „ZDF Fernsehgarten“ 2019 das 50. Jubiläum der Mondlandung gefeiert. Für einen Zuschauer, der an diesem Tag ebenfalls seinen 50. Geburtstag feierte, gab es von Kiwi eine besondere Überraschung. Ein Kamerateam stürmte die Gartenfeier des Geburtstagskindes Markus.  

Angezettelt wurde die Überraschung von Markus’ Frau. Der 50-Jährige zeigte sich allerdings wenig begeistert, als die Kameras bei ihm auftauchten. Ich bin ganz geschockt und überwältigt. […] Ich habe noch gesagt, bitte kein Fernsehen, Zeitung und Rundfunk, aber sie hat es trotzdem gemacht“, erklärte er anschließend.

Nicht nur Markus, auch die Twitter-Nutzer finden diese Überraschung beim „ZDF Fernsehgarten“ 2019 gar nicht gelungen. Er wollte seinen 50. Geb. ganz gechillt mit Familie, Freunden, Musik im Garten feiern, aber seine Frau muss ja #fernsehgarten schauen und dann kommen die auch noch heim und alle bekommen es mit, doof gell“, heißt es unter anderem auf der Plattform.  

Andere Nutzer finden sogar, dass diese Überraschung ein Scheidungsgrund wäre. Übrigens darf Markus noch einmal hautnah beim „ZDF Fernsehgarten“ dabei sein, er bekam nämlich von Kiwi Tickets für die Sendung.

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Kiwi will zum Mond

Update 20. Juli 2019: Am Sonntag ging es für Moderatorin Andrea Kiewel hoch hinaus - zum Mond um genau zu sein. Anlässlich des 50. Jubiläums der Mondlandung stand der „Fernsehgarten“ ganz im Zeichen von Astronauten und Co.

Hierfür lud das ZDF unter anderem Experten zu Talks ein, es fanden Experimente und Spiele statt und außerdem gibt es Service-Tipps für die Zuschauer. Doch auch für Musik wird gesorgt.

Unter anderem traten im „ZDF Fernsehgarten“ am 21. Juli Julian David, Giovanni Zarrella und Joey Heindle auf. Außerdem standen Lunascope und Vera Klima auf der Bühne. Spacig!

Giovanni und Jana Ina sind ein glückliches Paar

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Andrea Kiewel blamiert sich mit „Grand Prix des Schneck“

Update 15. Juli: Am Sonntag, den 14. Juli 2019, feierte Frankreich seinen Nationalfeiertag. Anlässlich des Feiertags zog der „ZDF Fernsehgarten“ das Land als Motto für die Sendung heran und bot den Zuschauern neben einer Citroën-Ente und französischen Rezepten auch ein Schneckenrennen – zum Unmut vieler Zuschauer. Viele konnten nicht fassen, was sie da gerade sahen. 

Scheckenrennen oder „Grand Prix des Schneck“, wie es Moderatorin Andrea „Kiwi“ Kiewel nannte. Acht sogenannte „Rennschnecken“ traten in drei Runden gegeneinander an. Viele Zuschauer vor den Bildschirmen waren fassungslos. Auf Twitter sind viele Kommentare wie „Das ist nicht Ihr Ernst?“ oder „Leute, echt jetzt?" zu lesen. 

„Na, dafür lohnen sich doch die GEZ-Gebühren!“ findet ein anderer. So richtig spannend fand das „Grand Prix des Schneck“ wohl niemand, selten waren sich die Zuschauer darüber einiger.

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Andrea Kiewel präsentierte Partyhits und Schlager

Update 13. Juli: Am 14. Juli kam beim „ZDF Fernsehgarten“ Party-Feeling auf, denn alles drehte sich um Partyhits, Charts und Schlager. Andrea Kiewel lud zu diesem Anlass wie immer jede Menge prominente Gäste ein.

Für die richtige Stimmung sorgten mitunter die Gruppe Frontm3n, Danyel Gérard, Patrick Lindner, Kelvin Jones, sowie das Duo Milou & Flint. „Mambo No. 5“-Interpret Lou Bega und David Hasselhoff waren ebenfalls eingeladen.

 

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Rekorde in Mainz

Update 07. Juli Im „ZDF Fernsehgarten“ ging Andrea Kiewel am 7. Juli auf Rekordjagd. In der Sendung waren Leute geladen, die sich trauten, einen Weltrekord aufzustellen oder aber einen bestehenden zu brechen, wie das ZDF bereits im Vorfeld bekanntgegeben hatte.

Dabei sollten nicht nur riesige und spektakuläre Aufgaben bewältigt werden, auch kleine und knifflige Rekorde standen an.

Der ZDF-Fernsehgarten mit Andrea Kiewel bekommt ab dem 8. Mai 2016 eine neue Sendezeit

Begleitet wurde die Sendung währenddessen musikalisch von unter anderem Beatrice Egli (31), die sich vor Kurzem zu ihrem Unfall äußerte. Außerdem standen Linda Hesse und Maximilian Arland, Reen sowie Annett Louisan und weitere Künstler auf der Bühne.

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Kiwi gibt Tipps für den Schrebergarten

Update 30. Juni 2019: Am Sonntag hieß Andrea Kiewel die Zuschauer herzlich Willkommen zur „ZDF Fernsehgarten“-Gartenparty. Die optimale Sendung für alle Garten- oder Schrebergartenbesitzer, oder die, die es noch werden wollen. Kiwi gab Tipps rund um die perfekte Grünanlage.

Loona

Loona 

Gleichermaßen für Anfänger und Experten klärte die sympathische Moderatorin an der Seite ihrer Gäste über Themen wie Blütenküche, Solarlampen-Eigenbau und Bienen und Insekten auf.

Sowohl musikalisch als auch als Gäste begleiteten die Sonntagssendung unter anderem Luca Hänni (24), der sich vom Milchbubi zum coolen Surferboy gemausert hat, Aura Dione (34), Loona (44) und die Band Marquess.

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Kiwi erinnert an die neunziger Jahre

Update 23. Juni 2019: Bei ihrer Zeitreise mit dem „ZDF Fernsehgarten“ 2019 entführte Kiwi ihre Zuschauer in die neunziger Jahre. In der Sendung erinnerte sie an Tamagotchis, Baggy Pants und natürlich an die berühmten Boygroups, die in den 90ern reihenweise die Herzen der Mädchen eroberten.

Um das einzigartige Gefühl des Jahrzehnts so richtig aufleben zu lassen, waren einige Neunziger-Musikbands live dabei: Die britische Popband Right Said Fred, Ten Sharp und Dario G haben dem Publikum eingeheizt. 

Außerdem traten unter anderem der jamaikanische Musiker Andru Donalds, das Hip-Hop-Duo Down Low sowie das Komikerduo Erkan & Stefan auf.

„Erkan und Stefan“-Darsteller John Friedmann (l.) und Florian Simbeck bei der Premiere zu „Bullyparade - Der Film“

John Friedmann und Florian Simbeck bei der Premiere zu „Bullyparade - Der Film“

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Am Pfingstmontag fand der Flohmarkt statt

Update 16. Juni 2019: Die Fans des „ZDF Fernsehgartens“ konnten sich 2019 an Pfingsten über eine Spezialausgabe der Sendung freuen. Am Pfingstmontag fand auf dem Sendegelände in Mainz wieder der Flohmarkt statt, bei dem allerhand Trödel und Raritäten verkauft wurden.  

Die Sendung wurde von Andrea Kiewel moderiert, die am Pfingstmontag Geburtstag feierte. Unterstützt wurde sie in der ZDF-Show von „Bergdoktor“ Hans Sigl, sowie den „Bares für Rares“-Experten Fabian Kahl und Sven Deutschmanek.  

Während das Publikum des „ZDF Fernsehgartens“ 2019 vor Ort reichlich Spaß am Flohmarkt und den Darbietungen hatte, kam die Sendung bei den Zuschauern zu Hause nur mäßig an. Ein Grund zur Beschwerde war die häufige Erwähnung, dass Kiwi am Pfingstmontag Geburtstag hat. Zählometer, 14 x ,ich habe Geburtstag' in 10 Minuten“, schreibt ein Zuschauer auf Twitter.  

Auch Andrea Kiewels Outfit für die Sendung, ein gelbes Rüschenkleid und Blumenkopfschmuck, wurden im Internet mit wenig Begeisterung kommentiert. „Wie ich sehe, hat Kiwi auf dem Flohmarkt schon eine hübsche Gardine ergattert!“, heißt es unter anderem auf Twitter. 

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Die 70er- und 80er-Jahre-Party

Update 9. Juni 2019: Mit Schlaghose, Schulterpolster und Neonfarben ging der „ZDF Fernsehgarten“ 2019 am 9. Juni in die nächste Runde. Andrea Kiewel ließ an diesem Sonntag die siebziger und achtziger Jahre in ihrer TV-Show aufleben.

Für die passende musikalische Umrandung sorgten unter anderem Milli Vanilli, Boney M. feat. Liz Mitchell, die britischen Rockbands The Sweet und John Lees' Barclay James Harvest, Phil Bates, Tony Hadley (Ex-Spandau-Ballet-Sänger) und viele mehr.

Milli Vanilli feierten einmal große Erfolge

Fab Morvan und Rob Pilatus feierten als Milli Vanilli große Erfolge

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Kampf der Geschlechter 

Update 2. Juni 2019: Am 2. Juni hieß es beim „ZDF Fernsehgarten“: Männer gegen Frauen – wer ist stärker? In einem großen Mann-Frau-Battle traten zwei Promi-Teams gegeneinander an und lieferten sich den ewigen Kampf der Geschlechter. 

Gemeinsam mit Andrea Kiewel führte „Let’s Dance“-Moderator Joachim Llambi durch das Programm. Zu den Gästen sollte unter anderem Pietro Lombardi zählen, dessen Auftritt jedoch kurzfristig abgesagt wurde, weil er sein Marken-Cappy nicht tragen durfte.

DSDS-Juror und Sänger Pietro Lombardi ist im Krankenhaus

DSDS-Juror und Sänger Pietro Lombardi

Dafür standen Maite Kelly, Alvaro Soler, Stefan Zauner und seine Frau Petra Manuela, Nie und Nimmer, The Temptations und einige mehr auf der Bühne. 

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Playback kommt günstiger

Update 27. Mai 2019: Auch der „ZDF Fernsehgarten“ am 26. Mai verlief nicht ganz so reibungslos, wie es sich Moderatorin Andrea Kiewel sicherlich erhofft hatte. Für Aufruhr im Netz sorgte dabei die Playback-Panne von Schlagerstar Christian Anders.

Während der noch damit beschäftigt war, das Publikum zu begrüßen, ertönte bereits sein Hit „Es fährt ein Zug nach nirgendwo“ aus den Lautsprechern. Als er das schließlich selbst bemerkte und sich das Mirko vor den Mund hielt, war es allerdings schon zu spät. Der verpasste Einsatz blieb wohl auch den Zuschauern in den hintersten Rängen nicht verborgen. 

Andrea Kiewel gab daraufhin ganz offen den Grund für den Verzicht auf Live-Gesang zu: „Es ist teuer und es ist außen, es würde einfach nicht so gut klingen. Die Tonqualität ist nicht so gut.“ So viel Ehrlichkeit gibt es nur selten im TV.

„Ich weiß genau, was jetzt grade los geht, in den sozialen Medien. ‚Ähhhh, aber im Fernsehgarten wird nicht live gesungen‘,“ macht sich Kiewel auf die Reaktionen im Netz gefasst. Tatsächlich ließen die spöttischen Bemerkungen nicht lange auf sich warten: „Da können andere Bauchredner einpacken“ oder „Es ist teuer live zu singen? Genau mein Humor,“ heißt es dort.

Andere Kommentare fielen dagegen beinahe verständnisvoll aus – wenn auch nicht ganz ernst gemeint: „Als erfahrene Fernsehgarten-Zuschauer wissen wir: Vollplayback singen ist viel schwerer als Live,“ twittert ein Zuschauer.

„ZDF Fernsehgarten 2019“ feiert 50 Jahre „ZDF-Hitparade“

Update 26. Mai 2019: Die „ZDF-Hitparade“ wird 50! Um das gebührend zu feiern, stand der „ZDF Fernsehgarten“ 2019 am 26. Mai ganz im Zeichen der kultigen Musikshow. Natürlich durfte da der ein oder andere legendäre Star der Sendung nicht fehlen.

Unter den Gästen fanden sich Schlager-Ikonen wie Mary Roos, Katja Ebstein, Jürgen Drews, Geier Sturzflug, Christian Anders und natürlich Nicole. Letztere gilt mit stolzen 17 Nummer-Eins-Platzierungen als Königin der „ZDF-Hitparade“.

Nicole Seibert: Aus diesem Grund konnte sie nicht beim "ZDF Fernsehgarten" auftreten

1969 flimmerte die „ZDF-Hitparade“ das erste Mal über die deutschen Fernsehbildschirme und begeisterte die Fans bis zur Jahrtausendwende mit den größten Stars und Hits der Schlagerszene.

Auch der „ZDF Fernsehgarten“ hat mittlerweile einige Jahre auf dem Buckel und gehört für viele ZDF-Zuschauer zum sonntäglichen Pflichtprogramm. Die Sendung zu Ehren der „ZDF-Hitparade“ weckte am 26. Mai mit Sicherheit so manche schöne Erinnerung.  

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Die Quoten am 12. Mai

Update 13. Mai 2019: Der „ZDF Fernsehgarten“ 2019 lockte auch am Muttertag wieder eine Menge Zuschauer vor die TV-Geräte. Die Ausgabe mit der Kelly-Family, Pur und den Chippendales sahen stolze 1,87 Millionen Menschen. Das berichtete „Quotenmeter“.

Das entspräche laut dem Branchenblatt einem Marktanteil beim Gesamtpublikum von 15,3 Prozent. In der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen Zuschauer waren es 0,32 Millionen Zuschauer und damit starke 8,3 Prozent für den „ZDF Fernsehgarten“ 2019.

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Die Kellys feiern Muttertag

Update 12. Mai 2019: Am 12. Mai wurde im „ZDF Fernsehgarten“ 2019 Muttertag gefeiert. Andrea Kiewel feierte zusammen mit ihren Gästen und den Zuschauern die Mütter der Republik. Dabei wurden prominente Gäste ihre Mütter mit ihrem Lieblingsessen verwöhnen und auch Blumen werden verschenkt.  

Das Highlight der neuen „ZDF Fernsehgarten 2019“-Show war allerdings der Auftritt der Kellys. Gleich zwei Kelly-Geschwister haben sich für die Muttertagssendung angekündigt. Kathy Kelly (56) hat aus ihrem neuen, deutschen Album performt und Angelo Kelly (37) brachte sogar seine süße Familie mit.  

Mit seiner Band Angelo Kelly & Family lieferte der jüngste Kelly-Spross eine gute Show ab. Neben den Kellys standen außerdem PUR, Hansi Hinterseer, die Chippendales und andere Bands und Künstler auf der Bühne. 

Angelo Kelly und seine Familie
 

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Die Quoten der ersten Sendung

Update 6. Mai 2019: Die erste Folge des „ZDF Fernsehgartens 2019“ war am 5. Mai im Fernsehen zu sehen. In dieser begrüßte Andrea Kiewel ihre Gäste und Zuschauer zum ersten Mal in diesem Jahr aus Mainz. Die Premiere des „Fernsehgartens 2019“ wurde laut „Quotenmeter“ allerdings nur von 2,01 Millionen Zuschauern verfolgt, dies entspricht einem Marktanteil von 15,1 Prozent. 

Verglichen mit den Shows des vergangenen Jahres, in dem es auch schon 18 Prozent Marktanteil gab, fallen beim „ZDF Fernsehgarten“-Auftakt 2019 die Quoten eher mäßig aus. Das ZDF darf allerdings hoffen, dass die Zuschauerzahlen in den nächsten Wochen wieder ansteigen. 

Andrea Kiewel moderiert auch 2019 wieder den „ZDF Fernsehgarten“

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Andrea Berg zu Gast bei Kiwi

Update 5. Mai 2019: Die erste reguläre Show des „ZDF Fernsehgarten“ 2019 in Mainz hatte es bereits in sich. Mit Schlager-Legende Andrea Berg (53) holte sich die Show hohen Besuch auf die Open-Air-Bühne.

Passend zur anstehenden Sommersaison wurde der „Fernsehgarten"-Pool eingeweiht - und das durch professionelle Synchronschwimmer. Auch die weiteren musikalischen Gäste rund um Wincent Weiss (26), Michael Schulte (29) und Mike Singer (19) heizten dem Publikum ordentlich ein. 

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Infos und Mottos

Auch in diesem Jahr werden die Shows beim „ZDF Fernsehgarten“ 2019 wieder unter Mottos stehen. Nachdem am 21. April auf Gran Canaria alles auf das Thema Ostern ausgerichtet ist, können sich die Zuschauer im Laufe des Jahres unter anderem auf die Themen Discofox, Mallorca oder Oktoberfest freuen.  

Alle bisher bekannten Termine und Mottosendungen des „ZDF Fernsehgartens“ 2019 haben wir hier für euch zusammengefasst:  

„ZDF Fernsehgarten“ 2019 - Datum

Motto

05. Mai 

Saisoneröffnung

12. Mai

Muttertag

19. Mai

Discofox

26. Mai

Schlagerparty

02. Juni 

Mann/Frau

09. Juni

70er und 80er

10. Juni

Flohmarkt am Pfingstmontag

16. Juni

90er

23. Juni (schon um 11.05 Uhr)

Hits von gestern

30. Juni

Sommer in Deutschland

07. Juli

Rekorde

14. Juli

Frankreich

21. Juli

Mondlandung

28. Juli (schon um 11.40 Uhr)

Mallorca

11. August

Mainz Triathlon

18. August

Woodstock

25. August

Der Garten lebt

01. September 

Asia

08. September

Discofox

15. September

Thema noch nicht bekannt

22. September

Fernsehgarten-Oktoberfest

„ZDF Fernsehgarten“ 2019: Tickets und Preise

Für den „ZDF Fernsehgarten“ 2019 gibt eine Saisonkarte. Diese ist allerdings nur auf Stehplätze begrenzt. Die Saisonkarte und einfache Tickets können beim ZDF-Ticketservice erworben werden. Stehplätze kosten acht Euro, Sitzplätze werden für 18 Euro verkauft und Tischkarten sind für 20 Euro verfügbar.  

Einige Shows des „Fernsehgartens“ sind bereits ausverkauft. Allerdings bietet der Sender sechs Wochen vor der Show noch einmal Restkarten an. Fans, die den „ZDF Fernsehgarten“ 2019 also sehen wollen, müssen auf der ZDF Ticketservice-Seite nachsehen.