Die RTL-Moderatorin

Wegen ihres Vaters: Nazan Eckes nimmt sich eine Auszeit vom TV

TV-Moderatorin Nazan Eckes

Nazan Eckes ist schon seit vielen Jahre eines der bekanntesten Gesichter von RTL. Die Moderatorin entschied sich aber jetzt dazu, eine Auszeit zu nehmen – aus einem traurigen Grund.

Erst 2019 übernahm Nazan Eckes (44) die Hauptmoderation des RTL-Magazins „Extra“ und trat damit in die Fußstapfen von Birgit Schrowange. Sie zählt zu den beliebtesten RTL-Moderatoren, doch jetzt verkündete der Sender auf Twitter eine traurige Nachricht: Nazan nimmt sich eine Auszeit.

Nazan Eckes nimmt sich eine TV-Auszeit

Grund für die TV-Auszeit von Nazan Eckes ist ihr an Alzheimer erkrankter Vater. Die Moderatorin möchte sich die nächsten zwei Monate intensiv um ihn kümmern. In einer Mitteilung von RTL erklärte Nazan, dass sich der gesundheitliche Zustand ihres Vaters „in den letzten Monaten dramatisch verschlechtert“ habe.

Nazan Eckes will jetzt voll uns ganz für die Familie da sein. Ihre Vertretung bei „Extra“ wird dann bis März Moderatorin Jana Azizi übernehmen. Sie kennt man unter anderem von „Punkt 12“ und anderen RTL-Magazinen.

Zur Startseite