• Home
  • TV & Film
  • Wechselt „Sommerhaus“-Andreas die Fronten? Was Eva zur Annäherung meint

Wechselt „Sommerhaus“-Andreas die Fronten? Was Eva zur Annäherung meint

Eva Benetatou ist jetzt mit ihrem Chris beim „Sommerhaus“ dabei
10. Oktober 2020 - 11:42 Uhr / Hannah Kölnberger

Beim „Sommerhaus der Stars“ scheinen sich die Fronten nun doch etwas zu lockern – zumindest zwischen Andreas Robens und Mitstreiterin Eva Benetatou und ihrem Partner Chris. Der TV-Auswanderer schüttet den beiden trotz vorangegangen Streitereien sein Herz aus.

Dieses Jahr herrscht unglaubliches Chaos im „Sommerhaus der Stars“! Grund dafür ist der Beef zwischen dem „Bachelor“-Duo Andrej Mangold (33) und Jenny Lange (26) und Ex-„Bachelor“-Kandidatin Eva Benetatou (28) und ihrem Verlobten Chris. Daraufhin hat sich die Promi-WG in zwei Fronten gespalten.

„Sommerhaus der Stars“: Andreas Robens vertraut sich Eva an

Das scheint sich nun allerdings zu ändern. Eigentlich waren Eva und der „Goodbye Deutschland“-Star Andreas Robens (53) in den letzten Wochen öfter aneinandergeraten. Nachdem Andreas und seine Frau Caro (41) im „Sommerhaus“-Barometer aber kürzlich als Letzte gewählt wurden, entschied sich der Bodybuilder dafür, lieber Eva und Chris sein Herz auszuschütten als seinen Verbündeten.

Andreas Robens

Was wohl die Brünette über diese plötzliche Verhaltensänderung denkt? Das erfahrt ihr in unserem Video. Andreas erklärte schon während der Sendung die Gründe seines überraschenden Frontenwechsels. Ein ehrlicher Feind sei ihm eben lieber als ein falscher Freund, betonte der TV-Star immer wieder.

Andreas Robens Seitenwechsel kommt nicht gut an

Seinen eigentlichen Verbündeten – unter anderem Ehefrau Caro Robens – gefiel diese Aktion gar nicht. Schließlich hatten sie sich doch alle gegen Eva und Chris gestellt. Nachrücker Iris (53) und Peter Klein (61) hielten zu dem Paar. Im RTL-Interview betonte die 53-Jährige, das „Sommerhaus“-Gate sei noch schlimmer gewesen als es gezeigt wurde. Und auch einige Ex-„Bachelors“ reagierten auf das Verhalten von Andrej und Co. in der RTL-Show alles andere als positiv.