Sie ist bereits Mutter

Was wurde aus „Zack und Cody“-Star Brenda Song?

Brenda Song als damaliger Teenie-Star in der Rolle der „London Tipton“ in „Hotel Zack&Cody“

Wir alle haben Brenda Song damals in der Erfolgsserie „Zack und Cody“ als etwas naive Hotelerbin „London Tipton“ kennen und lieben gelernt. Doch was ist eigentlich aus der hübschen Schauspielerin geworden? Wir verraten es euch.

Von 2005 bis 2008 lief „Hotel Zack und Cody“ im Disney Channel. Hier lernten wir erstmals die Zwillinge „Zack“ (Dylan Sprouse,29) und „Cody“ (Cole Sprouse,29) und ihr Leben im Hotel „Tipton“ kennen. In dieser Zeit schlossen sie viele Freundschaften. Unter anderem mit „London Tipton“, der Hotelerbin. Gespielt wurde sie von Brenda Song (33).

Als sie ihre Rolle in „Hotel Zack und Cody“ begann, war sie gerade einmal 17 Jahre alt. Bereits als kleines Mädchen ergatterte sie einige Schauspielrollen. 1994 hatte sie ihre erste kleine Rolle in der TV-Serie „Thunder Alley“.

Nachdem „Hotel Zack und Cody“ ein Ende fand, riefen die Produzenten „Zack und Cody an Bord“ ins Leben. Auch hier war Brenda wieder als „London Tipton“ mit dabei. Inzwischen sind zehn Jahre vergangen, seitdem die Disney-Serie endgültig ihr Ende gefunden hat. Aus der süßen „London Tipton“  wurde eine wunderschöne Frau.

Pinterest
So sieht die attraktive Schauspielerin Brenda Song heute aus

Brenda Song: Ihre Schauspielkarriere ging nach „Zack und Cody“ weiter

Für Brenda Song geht die Schauspielkarriere allerdings weiter. Sie spielte in zahlreichen TV-Filmen und Serien mit, wie zum Beispiel „Seattle Firefighters“, „New Girl“ oder zuletzt in „Amphibia“.

Auch privat läuft es bei Branda Song gut. Seit 2017 ist sie mit dem ehemaligen Kinderstar Macaulay Culkin (40) liiert. Am 5. April 2021 wurden die beiden Eltern eines Sohnes.

Auch interessant: