• „Unter uns“: Vorschau für Dienstag
  • „Ute“ ist am Boden zerstört
  • Ihr Sohn ist kokainabhängig

Nachdem „Ute“ (Isabell Hertel) „Nika“ (Isabelle Geiss) bei „Unter uns“ mit Drogen erwischt hat, ahnte sie bereits Böses. Dass die Spur allerdings zu „Conor“ (Yannik Meyer) führte, ließ sie aus allen Wolken fallen. Kann „Ute“ ihrem Sohn in seiner schwierigen Situation helfen?

„Unter uns“: „Ute“erkennt „Conors“ Drogensucht

Schock für „Ute“ bei „Unter uns“: Sie muss erkennen, dass nicht „Nika“ das Drogenproblem hat, sondern ihr Sohn „Conor“. Der steckt schon so weit in der Abhängigkeit, dass er bereits all seine Möbel verkauft hat, um sein Geld in Kokain zu investieren.

Da die „Schiller“-Teilinhaberin selbst einmal kokainsüchtig war, weiß sie, wie schwer der Weg aus der Sucht ist. Sie befürchtet das Schlimmste für „Conor“ und ist verzweifelt. Gemeinsam mit „Benedikt“ (Jens Hajek) entwickelt sie einen Plan, wie sie ihm helfen kann.

Auch interessant:

Währenddessen hat „Vivi“ (Sharon Berlinghoff) sich in den Kopf gesetzt, das geheimnisvolle Paket für ihren Vater auszuliefern, um weiterhin „Guidos“ (Philipp Boos) Vertrauen zu gewinnen. Die geheime Mission endet in einem Desaster. Das und mehr seht ihr in einer neuen Folge von „Unter uns“ am 24. Mai um 17.30 Uhr bei RTL oder bereits vorab bei RTL+.