• Home
  • TV & Film
  • „Türkisch für Anfänger“: Das machen die Darsteller heute

„Türkisch für Anfänger“: Das machen die Darsteller heute

Die Stars aus „Türkisch für Anfänger“
12. Oktober 2019 - 07:32 Uhr / Nadine Miller

Von 2006 bis 2008 lief „Türkisch für Anfänger“ im Fernsehen. Seit dem Ende der Serie sind über zehn Jahre vergangen. Wir verraten euch im Video, was die Hauptdarsteller heute machen.

„Türkisch für Anfänger“ zählte zu den beliebtesten deutschen Comedy-Serien. Von 2006 bis 2008 konnten die Zuschauer beobachten, wie sich „Lena Schneider“ in „Cem“ verliebte.

„Türkisch für Anfänger“: Viele Darsteller wurden durch die Serie erst richtig bekannt

Die Serie machte „Cem“-Darsteller Elyas M'Barek über Nacht zum Frauenschwarm und zu einem der erfolgreichsten deutschen Schauspieler. 

Elyas glänzte seither in etlichen Komödien wie „Fack ju Göhte“ und „Willkommen bei den Hartmanns“. In den letzten Jahren zeigte sich der Schauspieler allerdings auch von einer anderen Seite und überraschte mit ernsthafteren Rollen.

Josephine Preuß spielte bei „Türkisch für Anfänger“ „Lena Schneider“, die sich während der Serie in „Cem“ verliebt. Nach „Türkisch für Anfänger“ war Josephine weiterhin als Schauspielerin erfolgreich. Es folgten Rollen in Filmen wie „Rubinrot“ und „Schattengrund“.

Pegah Ferydoni spielte in der Familienserie „Yağmur Öztürk“, die kleine Schwester von „Cem“. In der ARD-Serie mimte Ferydoni die zugeknöpfte strenggläubige Muslimin. Im echten Leben sieht die Schwester von „Cem“ aber anders aus: Dort überzeugt sie mit ihrem femininen Stil. 

Auch heute noch ist Pegah als Schauspielerin tätig. Sie konnte Parts in „SOKO München“ oder im „Tatort“ ergattern. 2018 spielte sie die Hauptrolle im Kinofilm „Die defekte Katze“.