• Home
  • TV & Film
  • „The Walking Dead“ Staffel 8: Tod eines Hauptcharakters
26. Februar 2018 - 13:30 Uhr / Hannah Kölnberger
Die Erfolgsserie schockiert

„The Walking Dead“ Staffel 8: Tod eines Hauptcharakters

„The Walking Dead“ Staffel 8, „The Walking Dead“ Staffel 8 Cast, Andrew Lincoln

Der Cast von „The Walking Dead“ Staffel 8

„The Walking Dead“ Staffel 8 meldet sich mit einer imposanten Folge aus der Pause zurück. In der am Sonntag ausgestrahlten Episode mussten wir uns von einem beliebten Charakter verabschieden. Achtung, Spoiler-Warnung!

Dass „The Walking Dead“ mit seinen Hauptdarstellern ebenso umgeht wie „Game of Thrones“, ist bereits bekannt. Am Sonntag lief in den USA die Fortsetzung von Staffel 8 und Fan-Ängste wurden wahr. Ab hier bitte nicht weiterlesen, wenn ihr nicht wissen wollt, wie es weitergeht!

„The Walking Dead“ Staffel 8: Achtung, Spoiler!

Bereits in der ersten Folge der zweites Teils von Staffel 8 werden „The Walking Dead“-Fans mit einem schockierenden Tod konfrontiert: „Ricks“ (Andrew Lincoln, 44) Sohn „Carl“ (Chandler Riggs, 18) muss sterben.

In der bereits im Dezember ausgestrahlten Folge „Kampf um die Zukunft“ verkündete „Carl“ die schockierende Nachricht, er sei von einem Zombie gebissen worden. In der Show gibt es keine Heilung für die Bisse.

Chandler Riggs spielte „Carl“ in der Erfolgsserie „The Walking Dead“

Chandler Riggs spielte „Carl“ in der Erfolgsserie „The Walking Dead“

„The Walking Dead“ Staffel 8: „Carls“ Tod

Wie befürchtet, müssen wir in der aktuellen Folge, die am Sonntag in den USA ausgestrahlt wurde, „Carls“ Tod mit ansehen. Durch Rückblenden wird der Zuschauer aufgeklärt, wie es zu dem tragischen Ereignis kommen konnte.

Zu sehen ist die aktuelle Folge von „The Walking Dead“ Staffel 8 diesen Montag, am 26. Februar um 21.00 Uhr auf dem Bezahlsender Sky.